Logo Udongo.de

Deutsche Bank - Geld abheben und Kartenzahlung

 
Deutsche Bank Geld abheben

Die Deutsche Bank ist Deutschlands größtes Kreditinstitut und die einzige Bank in Deutschland, die eine nennenswerte Anzahl an Filialen im Ausland unterhält.

Zum Geld abheben stehen Kunden der Deutschen Bank in fünf Ländern eigene Filialen und Geldautomaten zur Verfügung. In vielen weiteren Ländern arbeitet die Deutsche Bank mit Partnerbanken zusammen, an deren Geldautomaten man ebenfalls kostenlos Geld abheben kann.

Wir zeigen in welchen Ländern kostenlos Geld abgehoben werden kann und gehen auch auf Gebühren für Zahlungen mit den EC- und Kreditkarten der Deutschen Bank im Ausland ein.

Wir zeigen in diesem Beitrag ausführlich, welche Kosten für Abhebungen in Deutschland und im Ausland mit der EC- und der Kreditkarte anfallen. Zusätzlich erfahren Sie, was eine Kartenzahlung im Ausland kostet und wie man diese Gebühren vermeiden bzw. reduzieren kann. In der Tabelle finden Sie die wichtigsten Konditionen auf einem Blick.

Deutsche Bank - Gebühren für Geldabhebungen bzw. Kartenzahlungen im In- und Ausland

  Konto eröffnen
   
Kontoanbieter Deutsche Bank
Bankkarte EC-Karte Maestro
0€ - EC Karte (Maestro)
2. Bankkarte 0€ - EC Karte (Maestro)
Kreditkarte Kreditkarte MasterCard/VISA Kreditkarte
39€ - Kreditkarte von MasterCard oder VISA
2. Kreditkarte
15€ - Kreditkarte von MasterCard oder VISA
Zahlung in Fremdwährung
1,75% - (mind. 1,50€) je Zahlung mit der Kreditkarte in einer Fremdwährung

Kostenlos Bargeld

 Kostenlos Geld abheben

in Deutschland 0€ - An allen 9.000 Automaten der CashGroup (Deutsche Bank, Commerzbank, Postbank usw.) mit Bankkarte kostenlos Geld abheben
Rest der Welt

1% - (min 5,99€) mit EC-Karte. Kostenlos abheben bei allen Partnerbanken (s.u.) mit Bankkarte. Fremde Automatengebühren können zusätzlich anfallen.

Geld abheben Kreditkarte

2,5% - mind. 5,75€. Bei Fremdwährung (nicht €) + 1,75% (mind. 1,50€) = 4,25% und min 7,25€!

Kartenzahlung

Bezahlen mit EC- und Kreditkarte
in Euro 0€ - Bei Kartenzahlungen in Euro (im In- und Ausland) fallen für den Kunden keine Gebühren an.
in Fremdwährung 1,75% - 1,75% Fremdwährungsgebühr bei Kreditkarte und 1% bei Bankkarte. Immer mind. 1,50€ an Gebühren .
Kostenloses Jugendkonto

Konto eröffnen

Für Schüler, Azubis und Studenten bis einschließlich 30 Jahre kostenlos

Deutsche Bank Girokonto

Konto eröffnen

Kosten der Kartenzahlungen im In- und Ausland

Bei Zahlungen mit der EC Karte und auch der Kreditkarte fallen (genau wie bei anderen Banken) keine Gebühren für den Kunden an, wenn in Euro bezahlt wird. In Deutschland und allen Ländern mit dem Euro als Landeswährung (z.B. Frankreich, Österreich, Portugal usw.) kostet die Kartenzahlung in Euro also nichts.

Hohe Fremdwährungsgebühr bei Kartenzahlung im Ausland

Zahlt man in einer anderen Währung als Euro mit seiner EC- oder Kreditkarte, so verlangt die Deutsche Bank eine Fremdwährungsgebühr. Diese Gebühr liegt bei der Kreditkarte bei den üblichen 1,75% und bezieht sich auf den Einkaufswert. Zahlt man z.B. eine Rechnung in den USA über 100 USD, so wird der Euro Gegenwert von 101,75 USD in Rechnung gestellt. Bei der EC-Karte liegt die Fremdwährungsgebühr bei nur 1%.

Im Gegensatz zu den meisten anderen Banken verlangt die Deutsche Bank jedoch eine Mindestfremdwährungsgebühr in Höhe von 1,5€. Wer eine Rechnung über nur wenige Dollar mit seiner Karte bezahlt, würde mit 1,50 Euro als Gebühr belastet werden. Die Mindestgebühr gilt für Zahlungen mit der Bank- aber auch Kreditkarte.

Die Santander Consumer Bank bietet eine kostenlose Kreditkarte an, bei der keine Fremdwährungsgebühr anfällt. Die Kreditkarte ist ideal, um Fremdwährungsgebühren und Abhebegebühren im Ausland zu sparen. Aufgrund der fehlenden Jahresgebühren eignet sich die Karte auch für die nur sehr gelegentliche Nutzung im Urlaub. Eine Übersicht je nach Bank über die Kosten beim Geld abheben finden Sie hier: Kreditkarte Geld abheben Ausland

Geld abheben als Kunde der Deutschen Bank

Geld abheben in Deutschland

3 Tipps für die Reise ins Ausland!
Barzahlung oder Kreditkarte

1. Deutsche Bank Karten müssen für die meisten Länder erst freigeschaltet werden. Die Telefonnummer finden Sie auf der Rückseite Ihrer Karte

2. In Ländern mit einer Fremdwährung ist es günstiger genügend Bargeld bei einer Partnerbank abzuheben und bar zu bezahlen. Bei Kartenzahlungen fällt die Fremdwährungsgebühr an

3. Als perfekte Ergänzung und aus Sicherheitsgründen empfiehlt sich die kostenlose 1plus Kreditkarte ohne Fremdwährungsgebühr

In Deutschland stehen Kunden der Deutschen Bank die 9.000 Geldautomaten der Cashgroup (Deutsche Bank, Postbank, HypoVereinsbank und Commerzbank) kostenlos zur Verfügung. Automatengebühren verrechnen die Banken untereinander, so dass man als Kunde der Deutschen Bank wirklich komplett kostenlos Geld abheben kann. Zusätzlich kann man mit seiner Deutschen Bank EC-Karte bei teilnehmenden Shell Tankstellen Geld abheben.

Bargeldverfügung bei Sparkassen und anderen Banken

An anderen Geldautomaten in Deutschland (z.B. bei einer Sparkasse) hängen die Kosten von den Automatengebühren der jeweiligen Bank ab. Die Deutsche Bank stellt ihren Kunden keine eignen Abhebegebühren in Rechnung.

Geld abheben mit der Kreditkarte

Mit der Kreditkarte der Deutschen Bank kann man nirgendwo kostenlos Bargeld abheben. Die Gebühren je Abhebung betragen 2,5% vom abgehobenen Betrag, aber mindestens 5,75€, was sehr teuer ist. Die Abhebegebühren lassen sich vermeiden, indem man in Deutschland nur seine normale Bankkarte nutzt.

Geld abheben im Ausland

Die Deutsche Bank unterhält eigene Filialen und Geldautomaten im Ausland. In Italien, Polen, Portugal und Spanien können Kunden in den Filialen oder an den eigenen Geldautomaten mit ihrer Bankkarte ( Deutsche Bank Card, Deutsche Bank Card Gold, Deutsche Bank Card Service usw.) kostenlos Bargeld abheben.

In einigen anderen Ländern ist die Deutsche Bank Kooperationen mit dort ansässigen Kreditinstituten eingegangen. Abhebegebühren fallen von Seiten der Deutschen Bank an den Geldautomaten des ausländischen Partners nicht an. Es kann jedoch passieren, dass die Automatenbetreiber eine zusätzliche Gebühr verlangen (Darauf wird im Preis- und Leistungsverzeichnis hingeweisen. Wir hatten diese Extragebühren bei Partnerbanken aber noch nie). Diese Gebühr wird direkt am Geldautomaten angezeigt, muss durch den Kunden ausdrücklich bestätigt werden und wird nicht von der Deutschen Bank übernommen. Hier war die DKB kulanter, da sie ihren Kunden sämtliche Fremdgebühren erstattet hatte. Inzwischen werden nur noch bei der 1plus Kreditkarte der Santander Consumer Bank (siehe Kasten rechts) diese Fremdgebühren erstattet.

Wo und wie man mit der (Deutschen Bank) Maestro Karte im Ausland Geld abheben bzw. bezaheln kann, erklären wir übrigens hier: Maestro Karte im Ausland

Mit der normalen Kreditkarte der Deutschen Bank fallen im In- und Ausland 2,5% (mind. 5,75€) an Gebühren an.

In welchen Ländern kann man als Deutscher Bank Kunde kostenlos Geld abheben?

Kunden der Deutschen Bank können in Deutschland, Italien, Polen, Portugal und Spanien an den eigenen Geldautomaten gebührenfrei Geld abheben. In folgenden Ländern kann zusätzlich an den Geldautomaten der in den Klammern genannten Banken kostenlos Geld abgehoben werden. In Einzelfällen verlangen die ausländischen Banken dennoch eigene Automatengebühren, was uns bisher nur aus den USA bekannt ist.

Australien (Westpac)

Bahamas (Scotibank)

Barbados (Scotibank)

Chile (Scotibank)

Frankreich (BNP Paribas)

Großbritannien (Barclays)

Jamaika (Scotibank)

Kaimaninsel (Scotibank)

Kanada (Scotibank)

Kenia (Barclays)

Luxemburg (BGL)

Mauritius (Barclays)

Mexiko (Scotibank)

Neuseeland (Westpac)

Simbabwe (Barclays)

Tansania (Barclays)

Trinidad und Tobago (Scotibank)

Türkei (TEB)

USA (Bank of America)

Bargeld weltweitWeltweit kostenlos Geld abheben und keine Fremdwährungsgebühr!

Die Deutsche Bank bietet ihren Kunden leider nicht in jedem Land die Möglichkeit an kostenlos Bargeld abheben zu können. Außerdem ist man an die eigenen Geldautomaten bzw. die der Kooperationspartner gebunden. Viele Direktbanken sind in diesem Bereich etwas kundenfreundlicher.

Die 1plus Kreditkarte ermöglicht es im Ausland an jedem Geldautomaten mit VISA Zeichen gebührenfrei abheben zu können. Außerdem fällt bei Zahlungen im Ausland nicht die sonst übliche Fremdwährungsgebühr (1,75% bei der Deutschen Bank) an. Die kostenlose 1plus Kreditkarte ist daher die ideale Kreditkarte für den Urlaub.

  • Keine Kommentare gefunden
Kommentar hinzufügen

Ähnliche Beiträge:

Copyright 2015 udongo.de all rights reserved