Logo Udongo.de

Kann ich mit meiner Karte im Ausland Geld abheben / bezahlen?

 

Karten im AuslandIm Alltag werden die girocard (ehemals EC-Karte) und Kreditkarten inzwischen routiniert eingesetzt. Wie ist es aber mit Kartenverfügungen im Ausland? Reicht die eigene Karte z.B. um in Spanien Geld abzuheben oder sogar in den USA mit ihr bezahlen zu können?

Wir erklären Ihnen verständlich, in welchen Ländern Sie ihre vorhandene Bank- oder Kreditkarte einsetzen können. Außerdem zeigen wir Ihnen wie Sie Kosten für Abhebungen im Ausland vermeiden können und was sonst noch zu beachten ist (Kartenlimits im Ausland, Freischaltung der Karte notwendig?).

Schnell Navigation
  1. Akzeptanz der Karten
  2. girocard / EC-Karte
  3. Vpay / Maestro
  4. Kreditkarten
  5. Bargeldbezugskarte
  6. Fazit

Was habe ich für eine EC- bzw. Kreditkarte und ist mit dieser der Einsatz im Ausland möglich?

Ob mit einer Karte im Ausland bezahlt, bzw. Geld abgehoben werden kann, lässt sich sehr leicht anhand der aufgedruckten Logos bzw. Symbole beantworten. Es gibt nur eine begrenzte Anzahl an Zahlungssystemen und somit Kartensymbole, da sich Standards für das Geld abheben im Ausland (und auch im Inland) etabliert haben.

In der Tabelle sortieren wir die Kartenakzeptanz nach Deutschland, Europa (genaue Länderliste beachten) und der gesamten Welt. Wird ein Zahlungssystem aus der Tabelle in Europa oder weltweit akzeptiert, kann man mit der entsprechenden Karte auch in Deutschland bezahlen. Eine Karte mit Maestro Zeichen wird z.B. Weltweit, das heißt auch in Europa und Deutschland akzeptiert.

Akzeptanz der jeweiligen Karten im In- und Ausland

Deutschlandweite-Akzeptanz +Europaweite Akzeptanz +Weltweite Kartenakzeptanz
girocard V-Pay

VPAY Länderliste siehe hier

MaestroMastercard

 VISA-Logo

 

 

Nationale Automatenverbünde:

 

Nur Geld abheben:

BankCard-ServiceNetz

CashPool-Logo

CashGroup-Logo

 

 

 

Cirrus

Visa Plus

Kartenverfügung im Ausland mit einer EC-Karte bzw. girocard

girocard

girocard ist die Standartkarte in Deutschland. Eine girocard bzw. Girokarte wird normalerweise zu einem Girokonto herausgegeben. Mit einer girocard kann in Deutschland an Geldautomaten abgehoben und bargeldlos in Geschäften bezahlt werden. Die Karte kann überall dort verwendet werden, wo girocard akzeptiert wird. Ein Logo am Geldautomat bzw. an den Eingängen und Kassen von Geschäften weist darauf hin. Bei girocard handelt es sich um den "Deutschen Standard", so dass man mit der girocard eigentlich überall in Deutschland abheben oder bezahlen kann, wo dies mit irgendeiner Karte möglich ist. Kostenlos sind Abhebungen allerdings nur an Geldautomaten der eigenen Bank und eventuellen Kooperationspartner (Geldautomatenverbünde in Deutschland).

Übrigens gibt es die EC-Karte offiziell nicht mehr. Electronic Cash (EC) und das deutsche Geldautomatensystem wurden 2007 unter der Bezeichnung girocard vereint. Vereinzelt findet sich noch das elektronic cash Logo. Eine Zahlung mit girocard ist dann selbstverständlich möglich.

 

Kann im Ausland mit girocard bezahlt oder Geld abgehoben werden?

Nein, mit einer "reinen" girocard kann im Ausland nicht bezahlt oder Geld abgehoben werden. Bei girocard handelt es sich um ein rein deutsches Kartensystem, welches im Ausland nicht akzeptiert wird. Findet sich nur das girocard Logo auf der Karte, ist der Einsatz im Ausland nicht möglich. Um deutschen Bankkunden die Kartennutzung im Ausland zu ermöglichen, rüsten viele Banken und Sparkassen ihre Karten mit weiteren Funktionen aus.

In vielen Fällen findet man neben dem girocard Logo noch ein VPay- oder Maestro Zeichen auf der Karte, wodurch Kartenverfügungen außerhalb von Deutschland möglich sind.

 

MaestroV-PayGeld abheben im Ausland mit der girocard

Wie weiter oben geschrieben ist girocard ein deutscher Standard und ermöglicht keine Abhebungen oder Zahlungen im Ausland. Ein VPay oder Maestro Logo zeigt jedoch an, dass die Bankkarte ebenfalls außerhalb Deutschlands eingesetzt werden kann. VPay-Karten werden in Europa (Länderliste VPay) akzeptiert und mit Maestro-Karten kann man sogar weltweit bezahlen bzw. am Geldautomaten Bargeld abheben.

Auch hier gilt, dass Maestro bzw. VPay nur dort akzeptiert wird, wo sich die Logos  an der Kasse bzw. am Geldautomat finden. Bei den Zahlungssystemen handelt es sich jedoch um europäische bzw. weltweite Standards, die flächendeckend akzeptiert werden.

Karten mit VPay-Logo werden jedoch nur in Europa akzeptiert. Reist man z.B. in die USA oder nach Asien, kann man diese Karte nicht nutzen. Die Zahlung bzw. Abhebung würde nicht durchgeführt werden können. Maestro Karten können tatsächlich weltweit verwendet werden. Für den Einsatz im Ausland empfehlen wir jedoch nicht nur aus Gründen der Akzeptanz, sondern ebenfalls aus Gründern der Sicherheit (eine zweite Karte hat schon manchen Urlaub gerettet) eine kostenlose Kreditkarte zum Geld abheben zu beantragen.

>>> Deutlich mehr Informationen zu VPay-Karten bzw. Maestro Karten

Kosten einer Abhebung oder Kartenzahlung mit einer Bankkarte im Ausland

Kartenzahlungen in Euro sind kostenlos. Keine von uns getestete Bank verlangt Gebühren, wenn mit einer girocard bzw. EC-Karte in Euro gezahlt wird, unabhängig davon, ob die Zahlung im In- oder Ausland erfolgt ist. Bei Zahlungen in einer Fremdwährung kommt jedoch eine Gebühr von ca. 1% auf den Kartenumsatz hinzu, wobei in der Regel noch eine Mindestbetrag von z.B. 0,77€ anfällt. Es gibt einige Kreditkarten, bei denen auf diese Fremdwährungsgebühr verzichtet wird, bei den Bankkarten sind uns solche Ausnahmen nicht bekannt.

Abhebungen sind mit einer deutschen Bankkarte nur dann kostenlos, wenn die eigene Bank im Ausland Filialen bzw. Kooperationen unterhält. Nur bei den folgenden Banken bestehen Möglichkeiten im Ausland kostenlos mit der EC-Karte Geld abzuheben. Details und eine Länderliste erhalten Sie durch einen Klick auf die jeweilige Bank.

  • Deutsche Bank - Eigene Filialen und Geldautomaten in Italien, Polen, Portugal und Spanien und Kooperationspartner in ca. 20 weiteren Ländern
  • Hypo Vereinsbank - An Geldautomaten der Unicredit Banken in 17 europäischen Ländern kann gebührenfrei abgehoben werden
  • Targobank - Kostenlos Geld abheben in Spanien und Frankreich (Crédit Mutuel und CIC Bank)
  • Postbank - Kunden der Postbank können an den Geldautomaten der Deutschen Bank und ihren Kooperationspartnern kostenlos abheben (Postbank ist Konzerntochter).

Kunden anderer Banken (z.B. Commerzbank) haben keine Möglichkeit mit ihrer Bank- bzw. Kundenkarte im Ausland kostenlos Geld abzuheben. Einige Direktbanken gleichen die fehlenden eigenen Geldautomaten und Kooperationen dadurch aus, dass sie ihre Kunden mit der Kreditkarte zum Konto kostenlos Geld abheben lassen und die Abhebegebühren übernehmen (siehe weiter unten).

Kartenverfügung im Ausland mit einer Kreditkarte von Visa oder Mastercard

Mastercard

Visa

MasterCard und VISA sind die bekanntesten Kreditkartenunternehmen der Welt.  Beide Kreditkarten werden weltweit an Kassen und Geldautomaten akzeptiert. Banken geben die Kreditkarten an ihre Kunden heraus und verzieren diese meist noch durch ihr eigenes Logo. Im Gegensatz zu einer girocard werden Kartenverfügungen nicht sofort dem Konto belastet, sondern gesammelt und einmal im Monat in Rechnung gestellt. Bei der in Deutschland beliebtesten Kreditkartenart (Charge Card) wird der Rechnungsbetrag nach Fälligkeit vom Konto eingezogen, wodurch keine Kosten für den Kunden entstehen. Bei der Revolving Card muss man die Kreditkartenrechnung nicht sofort begleichen, was allerdings zu Sollzinsen führt.

Kartenzahlungen mit einer Kreditkarte sind in Euro kostenlos. In einer Fremdwährung (z.B. türkische Lira oder USD) fällt genau wie bei der girocard eine Fremdwährungsgebühr bzw. Umrechnungsgebühr an. Diese Gebühr liegt bei den Karten in der Regel zwischen 1,5% und 1,85%, allerdings werden auch einige Kreditkarten ohne Fremdwährungsgebühr angeboten.

Abhebungen sind mit einer Kreditkarte normalerweise sehr teuer. Macht die Bank ihren Kunden kein besonderes Angebot für Barabhebungen mit der Kreditkarte, liegen die Gebühren in der Regel bei über 3% vom abgehobenen Betrag. Eine Mindestgebühr von ca. 5€ macht die Abhebung von kleineren Beträgen besonders teuer.

Allerdings werden Kreditkarten oft mit einigen Extras wie z.B. einem Tankrabatt oder eben auch der Möglichkeit kostenlos im Ausland Geld abzuheben angeboten. Die Norisbank bietet z.B. zu ihrem kostenlosen Girokonto eine Kreditkarte an, mit der man im Ausland (im Inland reicht die girocard) an fast jedem Geldautomaten kostenlos Geld abheben kann.

 Bankkarten mit VPay oder Maestro können zwar ebenfalls im Ausland eingesetzt werden, aber nur mit einigen Kreditkarten wie z.B. von der Norisbank, kann man wirklich weltweit kostenlos Bargeld abheben.

Kartenverfügung im Ausland mit einer Bargeldbezugskarte

Cirrus

Visa Plus

Auf einigen Karten finden sich die beiden links gezeigten Logos. Das Cirrus oder Visaplus Logo steht für den Bargeldbezug. Ist das Zeichen auf einer Karte aufgedruckt, handelt es sich in der Regel um eine Bargeldbezugskarte. Kartenzahlungen sind mit solchen Karten nicht möglich, sondern nur Abhebungen am Geldautomaten.

Bargeldbezugskarten werden zu modernen Sparbüchern herausgegeben. Mit einer Bargeldbezugskarte kann man unabhängig von den Öffnungszeiten der Bank über das Geld auf seinem Sparbuch verfügen. Spareinlagen sind jedoch nicht für den Zahlungsverkehr freigegeben, wodurch Kartenzahlungen ausgeschlossen sein müssen.

Cirrus und VPlus wird weltweit an Geldautomaten akzeptiert. Mit der Postbank Sparcard (Visa-Plus) kann man z.B. 5 mal im Jahr im Ausland kostenlos Geld abheben. Die Abhebungen sind an Geldautomaten weltweit möglich, wenn diese das VISA Plus Logo haben.

Fazit: Kartenakzeptanz im Ausland

Selbst eine normale Bankkarte ist für den Auslandseinsatz geeignet, wenn sie über die VPay- oder Maestro Funktion verfügt. Beachten muss man jedoch, dass mit VPay Karten nur in Europa bezahlt werden kann. Maestro Karten können jedoch weltweit verwendet werden. Eine ausreichende Akzeptanz im Ausland ist für die Kartenwahl jedoch nicht der einzige Faktor. Zusätzlich sollten die Kosten beachtet werden. Wessen Bank im Urlaubsland nicht über eigene Geldautomaten oder Partnerbanken verfügt, sollte sich eine kostenlose Kreditkarte für den Urlaub zulegen. Einige Direktbanken lassen ihre Kunden weltweit kostenlos Geld abheben, was ein ziemlich nützliches Extra ist.

Länderliste VPay

In folgenden Ländern kann mit VPay bezahlt bzw. Geld abgehoben werden:

V-Pay

Länderliste

Andorra Isle of Man Polen
Belgien Israel Portugal
Bosnien Herzogowina Italien Rumänien
Bulgarien Kanalinseln San Marino
Dänemark Kroatien Schweden
Deutschland Lettland Schweiz
Estland Lichtenstein Serbien
Färöer Inseln Litauen Slowakei
Finnland Luxemburg Spanien
Frankreich Malta Tschechien
Gibraltar Monaco Türkei
Griechenland Montenegro Ungarn
Großbritanien Norwegen Vatikan Stadt
Irland Niederlande Zypern
Island Österreich  

 

  • Keine Kommentare gefunden
Kommentar hinzufügen

Ähnliche Beiträge:

Copyright 2015 udongo.de all rights reserved