Logo Udongo.de

Kredit von Privat - P2P-Kredit-Marktplätze im Test

 

Sparpläne VergleichP2P-Kredite - eine neue, günstigere Variante um Kredite aufzunehmen?

Im Internet und auch im Fernsehen wird vermehrt für Portale geworben, die Kreditvergabe zwischen Privatpersonen ermöglichen. Die Portale fungieren dabei als Marktplatz für die Kreditgeber und Kreditnehmer. Die Kreditvergabe erfolgt meist sehr zügig und die Gebühren liegen teilweise unter vergleichbaren Angeboten von traditionellen Kreditgebern wie den Banken.

Welche Anbieter sind empfehlenswert? Wo leiht man sich am besten einen Kredit von Privatpersonen und kann man auch eigenes Geld als Privatkredit vergeben?

Was sind P2P Kredite bzw. Kredite von Privat?

Die Idee der Kreditvergabe zwischen Privatpersonen ist nicht neu und kann in seinen Ursprüngen bis vor über 2.000 Jahre zurückverfolgt werden. Mit der Verbreitung des Internets lebt diese Idee in Form des so genannten „Peer to Peer Banking“ wieder auf. Hierbei wird der Begriff auf die Kreditvergabe von privat zu privat übertragen, welche über Internetplattformen ermöglicht wird. Da keine Bank als Finanzintermediär dazwischen geschaltet wird, liegen die Zinssätze teilweise unter denen der Banken und geschäftlichen Kreditgebern.

Die folgende Tabelle zeigt eine Übersicht der wichtigsten P2P-Online-Plattformen und die wichtigsten Konditionen. Auf allen Kredit Marktplätzen können Kunden Kredite aufnehmen oder in Kreditprojekte investieren.

  Testsieger: P2P Kredit        
 
Kreditvergabe an

Verbraucher

+ Selbständige

Verbraucher

+ Selbständige

Verbraucher & Unternehmen Selbstständige & Unternehmen

Verbraucher

+ Selbständige

Kreditbetrag 1.000 - 50.000 1.000€ - 25.000€ 1.000€ - 30.000€ 10.000 - 250.000 1.500 € - 30.000 €
Kreditlaufzeiten 36 - 84 Monate 12 - 60 Monate 6 - 60 Monate 6 - 60 Monate 6 - 60 Monate
Zinsspanne 0,99% - ??? 2,9 - 16,3% 3,06% - 15,97% 3,79 % - 16,61 % 2,99% - 17,0%
Bonität Schufa Bonität A bis H k.a.

Schufa Bonität A bis E

Schufa Bonität A bis E k.a.

Sicherheiten

notwendig?

nein teilweise KFZ nein nein nein

Gebühren

2,5% - 3,0% (min. 40€)

2,95% +

2,50€ pro Monat Kreditlaufzeit

0,25% - 4,50% 1% - 4,5% je nach Laufzeit 0,25% - 5,0%

zum Anbieter

Informationen

Informationen

Informationen Informationen Informationen
Eigenes Geld verleihen  
 

Mindestanlage 250 € 25 € 25 € 100 € 250 €
Rendite 1,0% - 14% 2,3% - 7,7% 2,0% - 9,6% 2,79% - 15,61% 0,22% - 14,03%
Gebühren einmalig 1,35% einmalig 1,00% 1,00% (pro Rückzahlung) 1 Prozentpunkt vom Zinssatz 1%

Sicherheit

(bei Ausfall Kreditnehmer)

Anlegerpool / / / /
Sonstiges Kooperation: Fidor Bank Kooperation: SWK Bank / / Kooperation: BIW
zum Anbieter Informationen Informationen Informationen Informationen Informationen
 

Beste Plattform für private Kredite

Ratenkredite bei Smava beantragen

Für Kreditnehmer bietet sich die Online-Plattform Smava an. Der Marktplatz macht immer wieder durch besonders günstige Kreditangebote auf sich aufmerksam. Bei der Kunden Bonität ist Smava außerdem vergleichsweise kulant. Während andere Plattformen nur Personen mit einem Schufa-Rating bis maximal E einen Kredit gewähren, können bei Smava auch Personen mit einem Schufa-Rating bis H einen Kredit erhalten. Die Zinssätze sind für diese Personen dementsprechend höher. Neben dem Effektivzinssatz muss der Kreditnehmer zusätzlich eine einmalige Gebühr an Smava bezahlen. Diese Gebühr beträgt mindestens 2,5% (bzw. mindestens 40 Euro).

Auch wenn wir den Marktplatz von Smava am besten fanden, sollten immer weitere Kreditangebot eingeholt werden, was ebenfalls direkt bei Smava erfolgen kann. Auf der Kreditplattform werden ebenfalls die gängigen Ratenkreditangebote vorgestellt.

Ratenkredite bei Lendico beantragen

Alternativ bietet sich der Anbieter Lendico an, der Kunden Kreditspannen von 3,06% bis 15,97% bietet. Wie bei traditionellen Kreditgebern orientieren sich die Zinssätze an der Bonität des Kreditnehmers und an der Laufzeit des Kredites. Wie beim Marktplatz von Smava muss der Kunde zusätzlich eine einmalige Gebühr bezahlen. Diese beträgt 0,25% - 4,0% und hängt ebenfalls von der Bonität und der Laufzeit des Kredites ab.

Beste Plattform zum Geld anlegen in Kredite

Für Kreditanleger stehen hohe Renditen und die Sicherheit an erster Stelle. Bei allen Anbietern orientieren sich die Renditen an der Bonität der jeweiligen Kreditnehmers. Je schlechter der Schufa-Score des Kreditnehmers, je höher ist das Ausfallrisiko des Kreditgebers und desto höher ist auch die mögliche Rendite auf das jeweilige Kreditprojekt. Was die Renditespanne und die zu zahlende Gebühr beträgt, bietet Funding Circle Anlegern ein interessantes Angebot. Die Renditen betragen 2,79% bis 15,61%, wobei die Gebühren (1 Prozentpunkt auf den Zinssatz, den das Unternehmen entrichtet) schon abzogen sind.

Bezüglich der Sicherheit ist bisher Smava der einzige Anbieter, der eine gewisse Absicherung gegen den Ausfall von Krediten bietet. Diese besteht in Form eines Anlegerpools, der als gemeinschaftliche Absicherung gegen einen möglichen Kreditausfall für den Schutz des Kapitaleinsatzes sorgt. Mit diesem Anlegerpool schützen sich Anleger gegenseitig vor einem Totalverlust ihres Kapitaleinsatzes, wodurch ebenfalls eine automatischen Risikostreuung gegeben ist.

Zu beachten ist, dass die Anleger-Pools nur für den Tilgungsanteil einer Rate gelten. Der Zinsanteil bleibt weiterhin direkt von den Zahlungen des Kreditnehmers abhängig. Der betroffene Anleger erhält somit zumindest einen Teil seines Kapitaleinsatzes zurück, muss allerdings auf die erhofften Zinseinnahmen verzichten. Bei anderen Anbietern ist diese Form der Sicherheit nicht gegeben. Dafür können bei anderen Kreditmarktplätzen wie Lendico oder auxmoney bereits Beträge ab 25€ in Kreditprojekte investiert werden. Verteilt man sein Geld auf eine größere Anzahl an Kreditprojekte, erreicht man auf eigene Faust eine Risiko Streuung seiner Anlage.

Fazit: Zusammenfassend ist Smava als online Marktplatz für private Kreditve hervorzuheben, da sie einerseits Kreditnehmern günstige Zinssätze ermöglicht und gleichzeitig Investoren durch den Anlegerpool ein vergleichsweise höheres Mass an Sicherheit bietet. Jedoch wird Kreditnehmern stets geraten Kreditanfragen bei mehreren Kreditinstituten als auch Online-Plattformen zu stellen und sich anschließend für das beste Angebot zu entscheiden.

In der aktuellen Phase niedriger Zinsen scheint die Nachfrage nach der Geldanlage in private Kredite recht hoch zu sein. Zumindest sind viele Kreditprojekte zügig voll finanziert. Kreditanleger fahren daher am besten, wenn sie sich auf mehrern Plattformen anmelden. Die Anmeldung bei den Marktplätzen für private Kredite ist kostenlos. Bis man geeignette Kredite zum Investieren findet, können einige Wochen vergehen.

Wer sich nicht schnell genug entscheidet, hat das Nachsehen. Dies ist besonders häufig bei Kreditnehmern mit einer guten Bonität der Fall. Wer auf mehreren Plattformen angemeldet ist, hat mehr Möglichkeiten bei lukrativen Kreditangeboten Geld anlegen zu können.

 

Vorteile der privaten Kreditvergabe

Mit der Kreditvergabe zwischen Privatpersonen über dafür eigens entwickelte Internetplattformen ergeben sich Vorteile für Kreditnehmer und Kreditgeber.

Zum einen wird eine direkte Kommunikation zwischen Verleihern und Entleihern ermöglicht, was zu einer Kreditvergabe auch unter subjektiven bzw. sozialen Gesichtspunkten führen kann. Zum anderen gestattet die Tatsache, dass die P2P-Kreditvergabe komplett online erfolgt, es jeder Person Partner und/oder Investitionsprojekte ortsunabhängig zu suchen und deren Angebote zu vergleichen. Somit wird eine offene Konkurrenz der Kreditnehmer um potenzielle Investoren gefördert, die zum einen zwischen den privaten Kreditgebern untereinander besteht, aber auch mit den Angeboten der traditionellen Banken konkurriert.

Diese freie Form der Kreditvergabe erlaubt es zudem auf weiche Faktoren, wie soziale Bedürfnisse, im Kreditvergabeprozess Rücksicht zu nehmen. Dies kann beispielsweise in Form von einer individuellen Anpassung der Zinssätze, Fristen und Raten geschehen.

 

Nachteile der privaten Kreditvergabe

Diese Form der Kreditvergabe hat für den Kreditnehmer und den Kreditgeber allerdings auch Nachteile. Der Kreditnehmer kann Kreditgesuche nur für einen begrenzten Zeitraum ausschreiben. Wenn sich nicht ausreichend Geldgeber finden, verfällt die Anfrage. Diese Form des Risikos besteht bei den traditionellen Kreditgebern, wie Banken nicht. Hier erhält man eine Zusage bzw. Absage innerhalb weniger Tage.

Für Kreditgeber besteht (außer bei smava) das Risiko eines Totalausfalls, welches durch Bonitätseinschätzungen versucht wird transparent zu machen, jedoch nie ganz auszuschließen ist.

Wie funktioniert das private Geld leihen bzw. Geld verleihen über Online-Marktplätze?

Peer to Peer Banking ermöglicht direkte Bankgeschäfte zwischen Anlegern, die ihr Kapital investieren möchten, und Kreditsuchenden, die Kapital benötigen. Eine Bank tritt als Finanzintermediär nicht mehr auf. Diese Funktion wird durch einen Online-Marktplatz ersetzt, der den Anlegern und Kreditsuchenden das notwendige Forum bietet. Das Geschäftsprinzip des Peer to Peer Banking ist also mit dem eBay-Prinzip vergleichbar. Kreditsuchende legen ein Projekt an, in dem sie ihren Kreditwunsch beschreiben und die von ihnen vertretbaren Rahmenbedingungen (explizit den zu zahlenden Zinssatz, seltener den monatlichen Kapitaldienst oder die Laufzeit des Vertrages) spezifizieren.

In den meisten Fällen nimmt der Marktplatz eine Bonitätseinschätzung vor, so dass Geldanleger aus verschiedenen Projekten mit unterschiedlichen Bonitäten und damit zu erwartenden Zinssätzen wählen können. In der Regel findet keine keine 1:1-Finanzierung statt. Ein Geldanleger kann also nur einen kleinen Teil eines Kreditprojektes finanzieren und damit sein persönliches Ausfallrisiko in Grenzen halten.

Sind Kredite von Privatpersonen günstiger?

Durch die freie Aushandlung der Kreditzinsen kann sich sowohl für Anleger als auch für Kreditsuchende ein Zinsvorteil ergeben. Die jeweilige Plattform finanziert sich über einbehaltene Gebühren, die bei erfolgreichem Abschluss fällig werden und je nach Geschäftsmodell vom Kreditsuchenden, vom Geldanleger oder anteilig von beiden zahlbar sind. Der dargestellte finanzielle Vorteil macht dieses Konzept ebenso wie die Anonymität und Einfachheit für Kunden reizvoll.

Allerdings sollten Kreditnehmer immer mehrere Angebote einholen bzw. vor der Erstellung eines Kreditprojektes mehrere klassische Banken kontaktiert haben. Wer sich nur auf ein Kreditangebot verlässt (egal ob klassische Bank oder Kreditmarktplatz verschenkt in vielen Fällen unnötig Geld)

Wie sicher ist die Vergabe von privaten Krediten bzw. die Annahme von privaten Darlehen?

Anforderungen an die Marktplatzbetreiber

Da die Betreiber von Peer to Peer Banking Plattformen keine Filialen betreiben und daher die Mitarbeiter die Identifikation der Teilnehmer nicht selber vornehmen können, müssen Sie für die Erfüllung der aufgeführten Identifizierungspflichten einen dritten Dienstleister bemühen.

  • Identifizierungspflichten (§§ 1, 2 und 4 GWG)

  • Feststellung des wirtschaftlich Berechtigten (§ 8 GWG)

  • Schaffung eines Kontenabrufsystems (§ 25 c KWG)

  • Vornahme von Konten-Screening (§ 25 a KWG)

Die P2P-Plattformen Auxmoney und Smava haben deshalb Banken in den Kreditvermittlungsprozess eingebunden, die die eigentlichen Vertragspartner zwischen Kreditnehmer und -geber sind. Diese Institute (SWK Bank für Auxmoney bzw. Fidor Bank für Smava) besitzen die nötigen Vollbanklizenzen für derartige Transaktionen und führen die rechtlich notwendigen Schritte selbst oder durch Drittanbieter durch, um die rechtliche Legitimation für die Transaktionsprozesse zu gewährleisten.

Bonitätsüberprüfung der Kreditnehmer

 

Schufa

Bonität

Ausfallsrisiko
A 1,3%
B 2,9%
C 4,0%
D 5,0%
E 6,3%
F 8,2%
G 11,9%
H 17,0%
I 23,6%
K 31,6%
L 40,0%
M 55,2%

Kreditnehmer, die auf einer Plattform für Private Kreditangebote einen Kredit suchen, werden in der Regel vor Veröffentlichung ihres Kreditprojekts von den Marktplatzbetreibern einer Bonitätsanalyse unterzogen. Bonitätsprüfungen, welche auch als Kreditwürdigkeitsprüfung bezeichnet werden, gelten innerhalb der Finanzwelt als das gängige Instrument zur Risikobeurteilung. Im Massenkreditgeschäft wird daher oft auf Scoring-Modelle zurückgegeriffen, die eine schnelle und effiziente Beurteilung der Kreditnehmer ermöglicht. Der Schufa-Score stellt hier die bekannteste Form der Bonitätsbewertung dar.

Die Marktplätze lassen maximal Kreditnehmer mit einer Schufa Bonität der Klasse H zu, bei der laut Berechnungen der Schufa eine Ausfallwahrscheinlichkeit von 17% besteht. Funding Circle und Lendico weisen bereits Kreditprojekte von Personen mit einer Schufa Bonität von schlechter als E ab. Smava kann sich vermutlich Kunden mit einer schlechteren Bonität erlauben, da Risiken für die Anleger durch den Anlegerpooll ausgeglichen werden.

Kann man einen P2P-Kredit auch aufnehmen, wenn man einen schlechten Schufa-Score hat?

Basierend auf der Bonitätsüberprüfung wird jeder Kreditnehmer eingestuft und wird in der Regel basierend auf dieser Einstufung einem Anlegerpool zugeordnet. Je schlechter der Score des Kreditnehmers, desto höher gestaltet sich der Zinssatz, der für den aufzunehmenden Kredit anfällt. Smava nimmt beispielsweise Kreditnehmer an, die bis zur Bonitätsstufe H zugeordnet wurden.

Die meisten Banken vergeben Ratenkredite nur bis zur Bonitätsstufe D und machen die Kreditvergabe meist starr vom Schufa Score abhängig. Bei den Plattformen für Kredite von Privatleuten haben Personen mit einer schlechten Bonität die Möglichkeit potentielle Kreditgeber durch eine gelungene Projektbeschreibung zu überzeugen. Es gibt viele Personen, die aufgrund eventueller Fehler in der Vergangenheit (und daraus resultierender Schufa Einträge) von Banken kategorisch von der Kreditvergabe ausgeschlossen werden, obwohl sie inzwischen über ein ausreichendes Einkommen für die Rückzahlung verfügen.

-> Beim Kredit von Privat sind Kredite selbst mit negativen Schufaeinträgen möglich. Die Zinssätze sind aufgrund des für die Kreditgeber höheren Ausfallrisikos jedoch höher.

Rechtliche Hinweise für Kreditgeber

Das Gewähren von Gelddarlehen stellt ein Kreditgeschäft auf Seiten der Kreditgeber dar. Als Kreditnehmer wird durch die Annahme des Darlehens ein Einlagengeschäft getätigt, für das nach § 32 Abs. 1 Satz 1 KWG eine Erlaubnis erforderlich ist, wenn sie entweder gewerbsmäßig oder in einem Umfang betrieben werden, der eine geschäftliche Nutzung vermuten lässt. Der Umfang ist hingegen bei gewerbsmäßigen Geschäften nicht relevant. Die Aufsichtsbehörde BaFin, die stichprobenartig Nutzer von P2P-Plattformen überprüft, untersucht die Dauer und die Gewinnerzielungsabsicht der getätigten Transaktionen und bewertet diese. Sie geht von dieser Absicht schon bei Abschluss eines einzigen Geschäfts aus, wenn die Absicht der (unregelmäßigen) Wiederholung besteht.

Das deutsche Einkommensteuergesetz (§20 Absatz 9 EStG) sieht diesbezüglich vor, dass Anleger verpflichtet sind auf Kapitaleinkünfte generell 25% pauschale Abgeltungssteuer zzgl. 5,5% Solidaritätszuschlag zu zahlen. Eine Ausnahme gilt für Anleger mit geringfügigen Kapitaleinkünften. Über den Sparer-Pauschbetrag für Kapitaleinkünfte bis zu 801 € (bei Einzelveranlagung) bzw. 1602 € (bei zusammenveranlagten Personen) werden diese geringfügigen Einkünfte steuerfrei gestellt.

Bei der Absicht Kredite über die vorgestellten Plattformen zu vergeben bzw. Fragen zur steuerlichen Behandlung, halten Sie am besten Rücksprache mit ihrem Steuerberater.

Fazit

Kredite von Privatpersonen bzw. P2P-Kredite werben damit eine günstige Alternative zu den traditionellen Kreditanbietern darzustellen. Günstige Zinssätze sind bei den Privatkrediten jedoch nicht immer der Fall. Dennoch stellen private Kreditvergaben über die genannten Online-Plattformen eine ernstzunehmende Alternative dar, um einen Kredit zu erhalten.

Dies gilt insbesondere für Personen mit einem negativen Schufa-Rating und teilweise auch für Selbstständige und Unternehmer, die bei den traditionellen Kreditinstituten wenig Aussicht auf eine Kreditvergabe hätten. Sie haben über diese Form der Kredivergabe generell eine größere Chance einen Kredit zu erhalten. Die Zinssätze können bei Personen mit schlechten Bonitätswerten jedoch bis zu 17% effektiven Jahreszins erreichen. Dessen sollten sich Kreditnehmer vor Kreditaufnahme bewusst sein.

Bevor man einen Kredit bei einem der genannten Marktplätze aufnimmt, sollte man allerdings Vergleichsangebote in Form von Kreditanfragen bei Privatkrediten von Banken einholen. Erst nach einer uverbindlichen Anfrage bei einer Bank (barcclaycard gibt bereits nach wenigen Minuten eine Rückmeldung und teilt einen möglichen Zinssatz mit) weiß man, welche Zinssätze ein Kredit von Privat unterbieten müsste, um einen Bankkredit vorgezogen zu werden.

Für private Kreditgeber bieten die Plattformen eine interessante Möglichkeit Geld anzulegen. Die Plattformen übernehmen in den meisten Fällen die Bonitätsüberprüfung, sodass der Kreditgeber die Wahrscheinlichkeit eines Ausfallrisikos im Vorhinein einsehen und sich darauf basierend für die ihm passende Anlageform entscheiden kann. Hier bleibt festzuhalten, dass das Ausfallrisiko nie ganz auszuschließen ist. Der Anbieter Smava bietet immerhin einen Anlegerpool über den man bei Ausfällen zumindest einen Teil der Einlage zurückerhält. Bei allen anderen Plattformen wird eine solche Sicherheit nicht gewährleistet. Daher wird Kreditgebern generell geraten ihre Anlagebeträge auf mehrer Kreditprojekte aufzuteilen.

 

  • Keine Kommentare gefunden
Kommentar hinzufügen

Copyright 2015 udongo.de all rights reserved