Logo Udongo.de

LYNX Depot

 

LYNX Online Broker

Lynx DepotLynx ist ein Spezialist im online Brokerage-Bereich. Kunden von Lynx können in ca. 20 Ländern an über 100 Börsen und Handelsplätzen in Echtzeit Wertpapiere handeln.

Das Unternehmen wurde 2006 in Amsterdam gegründet. Inzwischen bietet Lynx Broker auch in anderen europäischen Ländern Depots für Privatkunden an.

Lynx bietet ein kostenloses Depot und günstige Ordergebühren, eröffnet Depotkonten allerdings erst ab einer einmaligen Mindesteinzahlung von 4.000€.

 

LYNX Depot - die wichtigsten Konditionen zusammengefasst

Depot Bewertung Bewertung: 2
Konto eröffnen
   
Depotanbieter
Depotgebühr 0€ - Voraussetzung für Depoteröffnung: min 4.000€ Einzahlung bzw. Depotübertrag in gleicher Höhe
Limits 0€ - Das Setzen, Ändern oder Streichen von Limits ist kostenlos
Wertpapierkredit Nein - Wird nicht angeboten
Auslandsbörsen Ja - Wertpapierhandel ist in 19 Ländern (inkl. Deutschland) möglich

 

Transaktionen

 

Gebühren für den (Ver)Kauf von Aktien und ETFs

Inland

0,14% - des Kaufwertes. Min 5,80€. Inkl. aller Börsengebühren über Xetra

Frankfurter Wertpapierbörse zzgl. 0,0504% des Kaufwertes. Min 2,52€ und 2. Stuttgarter Wertpapierbörse zzgl. 0,0336% des Kaufwertes (DAX-Aktien); 0,0672% des Kaufwertes (andere Aktien). Min 0,63€
(Grundgebühr Stuttgarter Wertpapierbörse: min 10€!)

Ausland
 
USA
0,01 USD - pro Aktie (bis 2000 Stück) (+) 0,005 USD pro Aktie über 2000 Stück. Min 5 USD und max 1,25% vom Kaufwert
Europa
0,14% - des Kaufwertes. Min 5,80€. Gilt für folgende Länder: Österreich, Niederlande, Frankreich, Italien, Spanien, Belgien
weitere Länder

0,15% - des Kaufwertes. Min 15 CHF (Schweiz), min 25 HKD (Hongkong), min 500 JPY (Japan), min 10 AUD (Australien), min 5 SGD (Singapur)

Großbritannien:
10 GBP
- bis 50.000 GBP Anlagevolumen zzgl. 0,5% - 1% Stempelsteuer. Ab 50.000 GBP 10 GBP zzgl. 0,1%. Min 10 GBP

Kanada:
0,02 CAD - pro Aktien (bis 2000 Stück) (+) 0,01 CAD pro Aktien über 2000 Stück. Zzgl. Sondergebühren für Aktienhandel in Kanada. Min 5 CAD und max 1,25% vom Kaufwert

Schweden (+Norwegen):
0,10% - des Kaufwertes. Min 89 SEK (89 NOK)

Telefonorder

Ja - Wertpapiere per Telefon ordern ist kostenfrei

 

Vergünstigter Handel

 

Vergünstigter Handel

Rabatt

Nein - Es werden keine Rabatte gewährt

 

Sparpläne

 

Sparpläne

Sparplan
Nein - Es gibt keine Möglichkeit für einen Sparplan

 

Sonstiges

 

Sonstiges

Prämie / Startguthaben

Nein -

Besonderheiten
  • Umfangreiches Softwarepaket
  • CFD- und FX-Handel möglich
  • Abgeltungssteuer wird nicht automatisch abgeführt. Liquiditätsvorteil, aber Angabe in Steuererklärung notwendig.
Bewertung

1. Konditionen: Depot Bewertung 2. Sparpläne: Depot Bewertung 3. Sonstiges: Depot Bewertung

  1. Günstige Konditionen im In- und Ausland.
  2. Keine Sparpläne im Angebot bei Lynx Broker.
  3. Viele Spezialprodukte handelbar (Futures, CFDs, Optionen, Leerverkäufe).
Tel. LYNX
030 3032 8669 0
Zum Anbieter Konto eröffnen

Bewertung des Depots von Lynx Broker

Das Depot kann beim Lynx Broker kostenlos eröffnet und geführt werden. Kunden müssen jedoch einmalig mindestens 4.000€ auf das Depotkonto überweisen, damit die Depoteröffnung abgeschlossen wird. Das Geld steht selbstverständlich direkt nach der Depoteröffnung zum Kauf von Wertpapieren zu Verfügung.

Der Lynx Broker möchte vermutlich Kleinsanleger abschrecken und dafür Sorgen, dass nur wenige Kunden Depots eröffnen und dann nicht nutzen.

Wie hoch sind die Gebühren beim Kauf bzw. Verkauf von Aktien

Wie bereits weiter oben erwähnt sind die Gebühren für Wertpapaieroders beim Lynx Broker recht günstig. Folgende Beispielrechnung soll zeigen, was für den Kauf von Aktien im Wert von 2.000€ über den Handelsplatz Xetra an Gebühren verlangt wird.

  1. 5,80€ Ordergebühr (0,14% des Transaktionsvolumens -> (0,14% von 2.000=2,80€, aber min 5,80€) = 5,80€)
  2. + 0€ (Fremd)Gebühren (Beim Handel über Xetra sind alle Gebühren bereits enthalten)
  3. + 0€ bei online Auftragserteilung (0€ auch per Telefon)

= 5,80€

Besonders günstig ist der Handel über den Börsenplatz Xetra, welchen die meisten Anleger vermutlich sowieso nutzen würden. Lässt man seine Trades über Frankfurt ausführen, so käme noch eine "Spezialistengebühr" in Höhe von 0,0504% (aber mindestens 2,52€) dazu, die sich auf das Ordervolumen bezieht.

Spezialprodukte mit dem Lynx Broker handeln

Kunden des Lynx Brokers können nicht nur Aktien, Anleihen, Zertifikate und ETFs handeln, sondern auch eine Vielzahl an Spezialprodukten. Der Handel von Futures, Optionen und auch der Leerverkauf von Aktien ist beispielsweise möglich. Für Optionen und Futures fallen mindestens 2€ je Kontrakt an Gebühren an.

Handel an vielen ausländischen Börsen möglich

Der Lynx Broker ermöglicht es Kunden weltweit in 19 Länden an ca. 100 Börsen- und Handelsplätzen Aktien, Optionen und Futures zu handeln. Die Konditionen sind dabei als günstig anzusehen. In der Tabelle haben wir die Konditionen für den Handel von Aktien und ETFs im Ausland zusammengefasst.

Handhabung Abgeltungssteuer bei Lynx Broker

Deutsche Broker führen die Abgeltungssteuer sofort und selbständig nach jedem Gewinntrade ab bzw. verrechnen Gewinne direkt mit den eventuell vorhandenen "Verlusttöpfen". Lynx Broker arbeitet mit Interactive Brokers U.K. Limited in England zusammen, wo auch die Kundendepots geführt werden. Abgeltungssteuer auf Gewinne wird nicht durch den Broker abgeführt. Für die Versteuerung der Gewinne sind die Kunden selber verantwortlich und müssen diese in ihrer Steuererklärung angeben.

Diese Hanhabbung lohnt sich für Kleinanleger kaum. Für Vieltrader bietet die einmalige Veresteuerung zum Jahresende allerding einen Liquiditätsvorteil, da nicht laufend Liquidität in Form der Abgeltungssteuer abgeführt werden muss.

Vor- und Nachteile des Lynx Depots zusammengefasst

  • Kostenloses Depot (Eröffnung ab 4.000€ einmaliger Mindesteinlage) (+++)
  • Günstige Ordergebühren im In- und Ausland (++)
  • Gutes Tradingsystem und Tradingsoftware (Trader Workstation 4.0) (++)
  • Keine Sparpläne (-)
  • Geringe Ordergebühren beim Handel an ausländischen Börsen (++)
  • Abgeltungssteuer wird nicht automatische abgeführt (+/-)

Fazit:

Das Lynx Depot ist ein an sich gutes Produkt. Das Depot wird ohne Depotführungsgebühren angeboten und die Ordergebühren sind recht günstig. Allerdings sind die Ordergebühren bei captrader in den meisten Fällen noch günstiger. Aufgrund des etwas besseren Depotangebotes von captrader zwingt sich eine Depoteröffnung bei Lynx unserer Meinung nach nicht auf. Weitere gute und günstige Angebote finden Sie im Depotvergleich.

Genau wie bei captrader werden auch von Lynx keine Sparpläne angeboten. Beide Anbieter haben sich auf Vieltrader und Profis spezialisiert, die eine gute Depotsoftware und günstige Konditionen suchen.

 

Copyright 2015 udongo.de all rights reserved