Logo Udongo.de

Girokonto DKB

Kostenloses Girokonto der DKB

Girokonto DKBDie Deutsche Kreditbank (DKB) ist eine der bekanntesten und größten Direktbanken in Deutschland. Das Unternehmen ist eine 100%ige Tochter der bayerischen Landesbank, was für besondere Sicherheit spricht.

Die DKB begeistert mit ihrem sehr guten Girokonto inzwischen über eine Million Kunden. Das Girokonto wird dabei bedingungslos kostenlos angeboten.

Der "Star" des Girokontos ist aber sicherlich die kostenlose Kreditkarte, mit der man nicht nur in Deutschland kostenlos Geld abheben kann.

 

DKB Girokonto - die Konditionen auf einem Blick

Girokonto Empfehlung Bewertung: 1-  Konto eröffnen
   
Kontoanbieter DKB Girokonto
Kontogebühr 0€ - Keine Kontoführungsgebühr auch ohne Geld- bzw. Gehaltseingang
Bankkarte EC-Karte Maestro
0€ - Kostenlose EC Karte (Maestro)
2. Bankkarte 0€ - Zweite Bankkarte bei Bedarf ebenfalls kostenlos
Kreditkarte VISA Kreditkarte
0€ - VISA Kreditkarte classic
2. Kreditkarte
0€ - Partnerkarte ebenfalls kostenlos
Zahlung in Fremdwährung

1,75% - Nur bei Zahlungen in einer Fremdwährung (Im 1. Jahr und als Aktivkunde keine Fremdwährungsgebühr)

 

Kostenlos abheben

 

Kostenlos abheben

in Deutschland 0€ - An allen ca. 50.000 Automaten mit VISA Zeichen (ca. 90% aller Geldautomaten)
in Europa 0€ - An allen Automaten mit VISA Zeichen und bei Abhebungen in Euro
Rest der Welt 1,75% - Bei Abhebungen in Fremdwährungen (z.B. USD in den USA) fällt nur die Fremdwährungsgebühr an. Keine Gebühren als Aktivkunde (s.u.).

 

Zinssätze

 

Zinssätze

Guthabenzins 0,0% - Keine Verzinsung mehr
Tagesgeld 0,4% - Das VISA Kartenkonto wird mit 0,2% verzinst und kann zum Sparen genutzt werden (Geld aufs Kartenkonto überweisen)
Dispokredit 7,5% - Nur 6,9% als Aktivkunde
Geduldete Überziehung 7,5% - Nur 6,9% als Aktivkunde

 

Sonstiges

 

Sonstiges

Prämie / Startguthaben 0€ - Keine Prämie bzw. Startguthaben zur Kontoeröffnung
TAN-Verfahren pushTAN, ChipTAN - HBCI mit Chipkarte wird ebenfalls angeboten. iTAN nur noch für Altkunden
Besonderheiten
  • Sehr gute Kreditkarte zum kostenlosen Geld abheben im In- und Ausland
  • Girokonto kann auch aus dem Ausland eröffnet und mit Wohnsitz im Ausland geführt werden
  • Geld einzahlen an einigen Standorten in Ostdeutschland möglich: Geld einzahlen DKB
  • Sehr gutes Cashback- und Prämiensystem. Außerdem kann die DKB Kreditkarte bei vielen Veranstaltungen als kostenlose Eintrittskarte genutzt werden. Die (Sport) Veranstaltungen beschränken sich aber meißt auf den Großraum Berlin.
  • Neben Postident Verfahren auch Webident möglich: Kontoeröffnung online in wenigen Minuten durch Legitimationsprüfung per WebCam (Details hier)
Bewertung

1. Konditionen: Girokonto Empfehlung 2. Bargeldversorgung: Girokonto Empfehlung 3. Sonstiges: Girokonto Empfehlung

  1. Durchweg günstige Zinssätze und sogar Verzinsung auf dem Girokonto
  2. Beste Bargeldversorgung. Mit der Kreditkarte kann man fast alle Geldautomaten der Sparkassen, Volksbanken und Privatbanken (z.B. Deutsche Bank) kostenlos nutzen.
  3. Die DKB Kreditkarte kann bei vielen Events als Eintrittskarte genutzt werden. Außerdem wird ein City Cashback angeboten. Es gibt Vergünstigungen in vielen Geschäften und Restaurants. Zusätzlich bietet die DKB ein sehr gutes Prämienprogramm (DKB Club) an. Inzwischen nutzt die DKB neben Postident das Webident Verfahren. Das Girokonto kann inzwischen komplett online eröffnet werden.
Tel. DKB
030 120 300 00
Zum Anbieter Konto eröffnen

Bewertung Girokonto DKB

Das Girokonto der DKB bietet durchweg faire Konditionen und wird selbst ohne Geld- oder Gehaltseingang bedingungslos kostenlos angeboten. Ein Geldeingang ist nicht nötig, um das Konto eröffnen und nutzen zu können. Inzwischen hat die DKB ihre Konditionen jedoch leicht verändert und bietet zumindest Kunden mit einem Geldeingang von über 700€ im Monat (es können auch mehrere kleinere Geldeingänge sein) etwas bessere Konditionen und Extras an.

Kostenlos Geld abheben als Kunde der DKB

Kunden der DKB können in Deutschland an fast jedem Geldautomaten kostenlos abheben. Es muss nur darauf geachtet werden, dass der Automat "visafähig" ist. Ein Aufkleber mit dem Logo von VISA weißt somit darauf hin, dass dort für Kunden der DKB gebührenfrei abgehoben werden kann. Die DKB übernimmt anfallende Abhebegebühren direkt und gleicht somit das Fehlen eigener Geldautomaten aus. Das kostenlos Abheben gilt außerdem in allen Ländern mit dem Euro als Landeswährung.

In Ländern außerhalb der Euro-Zone, also z.B. den USA, Korea, aber auch Dänemark oder der Schweiz, fällt inzwischen die Fremdwährungsgebühr bei Abhebungen an. Damit bietet das Konto in diesem Bereich die selben Konditionen wie z.B. das Girokonto der ING DiBa.

Weltweit kostenlos Geld abheben nur als Aktivkunde

Ist man kein Aktivkunde (Neukunde im ersten Jahr oder mindestens 700€ Geldeingang im Monat) kann man zwar in allen Lädern mit dem Euro als Landeswährung, aber nicht weltweit gebührenfrei Geld abheben. Hebt man in einer Fremdwährung am Geldautomaten ab, würde die DKB 1,75% als Fremdwährungsgebühr für den Währungstausch in Rechnung stellen. Aktivkunden bekommen diese Gebühr erstattet.

Wer häufiger in Ländern unterwegs ist, in denen nicht mit dem Euro bezahlt wird und keinen Geldeingang über 700€ darstellen kann oder möchte, sollte sich lieber das norisbank Girokonto oder die 1plusCard der Santander Consumer Bank ansehen. Diese Banken ermöglichen es ihren Kunden weltweit kostenlos Geld abzuheben.

Kartenzahlung im Ausland ohne Fremdwährungsgebühren möglich

Ein großes Extra, welches die DKB ihren Aktivkunden bietet ist der Verzicht auf eine Fremdwährungsgebühr bei Kartenzahlungen. So gut wie jede Bank (inzwischen auch die Consorsbank) verlangt eine Fremdwährungsgebühr, wenn in einer anderen Währung als Euro eine Kartenzahlung getätigt wird. Bei Abhebungen verzichten einige Banken auf diese "Wechselkursgebühr", aber bei Kartenzahlungen tun dies nur die wenigsten Banken und Anbieter von Kreditkarten.

Wohnt man außerhalb der Euro-Zone oder reist häufiger ins außereuropäische Ausland, dann lohnt sich ein DKB Girokonto besonders. Das DKB muss nicht einmal als Hauptkonto genutzt werden, sondern es reicht sich im Monat insgesamt knapp 700€ auf das Konto überweisen zu lassen bzw. selber zu überweisen, um in den Genuss der netten Extras zu gelangen.

Mit keinem anderen Girokonto haben Sie, selbst bei einem hohen Gehaltseingang oder einer Kontoführungsgebühr, die Möglichkeit weltweit kostenfrei mit Karte zu bezahlen und Geld abzuheben.

Kontoeröffnung auch ohne Postident möglich

Die DKB ist auch in Sachen Kontoeröffnung vielen anderen Banken einen Schritt voraus und bietet die Eröffnung auch ohne Postindetverfahren an. Dafür benötigt man jedoch einen neuen Personalausweis, ein entsprechendes Lesegerät und die AusweisAPP.

Zusätzlich bietet die DKB ihr Girokonto auch für Personen mit Wohnsitz im Ausland an. Das Konto kann in vielen Ländern der Erde sogar mithilfe einer Legitimationsprüfung bei einem Notar oder Anwalt eröffnet werden. Die DKB bietet hierbei eine Kostenübernahme von bis zu 20€ an.

Günstiger Dispo und Guthabenverzinsung

Die DKB bietet einen sehr günstigen Dispokredit an und verlangt nur 7,50% für die Nutzung des Kreditrahmens. Aktivkunden und Neukunden im ersten Jahr zahlen soagr nur 6,90% bei Nutzung der Kreditlinie oder bei geduldeten Kontoüberziehungen.

Leider wurde inzwischen die Gutahabenverzinsung des Girokontos abgeschafft. In der aktuellen Situation können nur noch die wenigsten Banken ihren Kunden Zinsen für Einlagen auf dem Girokonto zahlen. Am besten spart man als DKB Kunde auf dem Kreditkartenkonto, was mit fairen 0,4% verzinst wird. Überweist man Geld auf sein Kreditkartenkonto wird bei Kartenzahlungen zuerst das Guthaben verbraucht, bis irgendwann das Kartenlimit genutzt wird.

Mit Guthaben auf dem Kartenkonto kann man nicht nur Geld verzinslich anlegen, sondern man kann somit auch größere Ausgaben mit seiner Kreditkarte bezahlen. Hat man z.B. ein Kartenlimit von 1.000€, möchte aber einen Familienurlaub über 3.000€ mit seiner Kreditkarte bezahlen, so kann man sich vorab 2.000€ auf sein Kreditkartenkonto überweisen und die Zahlung vornehmen.

Bargeldservice der DKB

Wer Geld einzahlen möchte oder Großbeträge von seinem Konto benötigt, findet von allen Direktbanken nur bei der Norisbank oder comdirect kostenlose Möglichkeiten. Die DKB bietet inzwischen jedoch einen kostenpflichtigen Bargeldservice an. Per Kurier kann man größere Geldbeträge bestellen oder abholen lassen.

Einzahlungen sind so für Beträge zwischen 2.000€ und 10.000€ möglich und kosten 30€. Für Geldlieferungen nimmt die DKB 20€ für Beträge zwischen 3.000€ und 10.000€. Die Einzahlung über eine Fremdbank ist in den meisten Fällen günstiger, allerdings ist die Lieferung mittels eines Kuriers natürlich deutlich bequemer.

DKB-Cash: Das kostenlose Internet-Konto

Vor- und Nachteile des kostenlosen Girokontos zusammengefasst

  • Keine Kontoführungsgebühr auch ohne Geld- bzw. Gehaltseingang (+++)
  • Weltweit an allen Geldautomaten mit VISA Zeichen kostenlos Geld abheben möglich. In Deutschland stehen Kunden dadurch ca. 90% aller Geldautomaten (auch die der meisten Sparkassen und Volksbanken) zur Verfügung. (+++)
  • Callcenter rund um die Uhr besetzt und erreichbar (++)
  • Eröffnung und Kontoführung auch aus dem Ausland möglich (++)
  • Umfangreiche Cashback- und Prämienangebote für Kunden  (++)
  • Keine Filialen oder Beratung vor Ort möglich (-)
  • Eröffnung bequem von zu Hause aus (Neuer Personalausweis und entsprechendes Lesegerät sind Voraussetzung) (+)

 

Fazit:

Das Girokonto hat unserer Meinung nach nur den Nachteil der fehlenden Filialen, wodurch das kostenlose Einzahlen von Bargeld nicht möglich ist. Die Direktbanken Comdirect und Norisbank haben hier einen besseren Weg gefunden.

Die Kreditkarte ist aufgrund der fehlenden Gebühren für das Geld abheben besonders hervorzuheben. Das DKB Girokonto ist durch die vielen Extras jedem zumindest als Zweitkonto ans Herz zu legen. Automatengebühren im In- und Ausland gehören durch das DKB Girokonto der Vergangenheit an. Aktivkunden (Geldeingang über 700€) können weltweit kostenlos Geld abheben und kostenfrei bezahlen. Ohne einen Geldeingang würde außerhalb der Eurozone die übliche Fremdwährungsgebühr bei Abhebungen und Kartenzahlungen anfallen, was die Nutzung als Reisekonto etwas einschränken würde (dann besser z.B. norisbank Girokonto ).

Hervorheben möchten wir noch das gute Cashback System. Beim Einkaufen im Internet, aber auch in Ladengeschäften und in Restaurants können Kunden der DKB viel Geld sparen. Das Girokonto der DKB ist ein excellentes Zweitkonto, kann allerdings ebenso als Hauptkonto überzeugen, wenn man auf Filialen vor Ort verzichten kann.

  • Keine Kommentare gefunden
Kommentar hinzufügen

Copyright 2015 udongo.de all rights reserved