Logo Udongo.de

Hohe Summen bei einer Direktbank abheben

 

Großbeträge abheben

Wie kann man kurzfristig hohe Geldbeträge bei einer Direktbank abheben?

EC Karten und Kreditkarten haben ein Tages- bzw. Wochenlimit (Details hier), die je Woche üblicherweise nur Abhebungen von insgesamt ca. 1.500€ bzw. 2.500€ bei Kreditkarten zulassen. Bei den meisten Banken kann das Abhebelimit durch einen Anruf im Callcenter vorübergehend etwas erhöht werden.

Wie kann man jedoch kurzfristig größere Summen Bargeld bei einer Direktbank abheben, die in der Regel keine eigenen Filialen besitzt? Wir zeigen Ihnen in diesem Beitrag je nach Direktbank die Möglichkeiten größere Summen abzuheben und geben allgemeingültige Tipps.

Direktbanken und die Möglichkeit höhere Summen abzuheben

Bank
Gebühr Geld abheben
Vorteile
Details

Comdirect

comdirect

0€

Kunden können in den Filialen der Commerzbank größer Beträge am Schalter abheben. Beträge über 5.000€ sind gebührenfrei und sollten am besten einen Tag vorher über das Callcenter angekündigt werden.

Für Beträge bis 5.000€ kann man sein Kartenlimit über das Callcenter kurzfristig anheben lassen und am Geldautomaten bis zu 5.000€ abheben (Je nach Geldautomat sind mehrere Abhebungen hintereinander nötig)

Geld einzahlen - Super!

(Klein)Geld kostenlos einzahlen bei Commerzbank

Im Ausland kostenlos abheben

Informationen

Norisbank

norisbank

0€

Über das Callcenter (030 / 310 660 05) kann das Kartenlimit für maximal 7 Tage auf bis zu 9.900€ erhöht werden. Die Abhebungen kann dann an jedem beliebigen Geldautomaten der CashGroup erfolgen. Bei hohen Beträgen empfiehlt sich die Abhebung in einer Filiale der Deutschen Bank.

Geld einzahlen - geht so

Geld kostenlos einzahlen bei der Deutschen Bank

Im Ausland kostenlos abheben

Informationen

DKB

DKB

0€

(Limit je Visa Karte und girocard von 1.000€ je Tag. Wöchentlich bis 5.000€ je Karte)

Bargeldservice der DKB: Für 50€ kann man sich Beträge zwischen 3.000€ und 10.000€ per Kurier liefern lassen (bei Bestellungen bis 14:30 zum nächsten Werktag).

 

Geld einzahlen - Schlecht

Weltweit kostenlos Bargeld abheben

Informationen

DAB Bank

DAB Bank

0€

Kostenlos Großbeträge abheben in der Hauptstelle in der Landsberger Straße 300, 80687 München. Ansonsten nur kostenpflichtig am Schalter einer Fremdbank.

Geld einzahlen - Schlecht

Auch als Firmenkonto nutzbar

Informationen

Consorsbank

Consorsbank

0€

Beträge von 1.000€ bis 25.000€ können in den Filialen der Reisebank abgehoben werden. Inzwischen 0,25%, aber mindestens 15€ an Gebühren je Abhebung. Summen ab 5.000€ drei Tage vorher ankündigen.

Filialsuche
Geld einzahlen - geht so

Weltweit kostenlos abheben

Kreditkarte ohne Gebühren bei Fremdwährung

Informationen

ING DiBa

ING

0€

Größere Geldbeträge können kostenlos in den  Filialen der Reisebank abgehoben werden. Beträge über 5.000€ sollen 3 Tage vorher über das Callcenter (069 / 34 22 24) angekündigt werden.

Filialsuche

Geld einzahlen - Super!


In gesamter €-Zone kostenlos Bargeld abheben

Informationen

1822direkt

1822direct

3,90€

Kostenlos können größere Summen in den Filialen der Frankfurter Sparkasse abgeholt werden. Ansonsten ist die kostenpflichtige Eilüberweisung zur Auszahlung bei einer Fremdbank möglich (siehe unten). 10€ verlangt 1822direkt zzgl. Gebühren für die Fremdbank bzw. Sparkasse.

Geld einzahlen - geht so

Tochter der Frankfurter Sparkasse

Kostenlos abheben bei allen Sparkassen

Konto kostenlos bei Geldeingang (Höhe egal)

Informationen

Netbank

netbank

0€

Beträge zwischen 5.000€ und 25.000€ können von Gehaltskunden kostenlos abgehoben werden. Unter 0821 5015 610 muss die Abhebung angekündigt werden. Die Netbank nennt eine Bank bzw. Sparkasse in der Nähe des Kunden, in der die Summe drei Tage später abgehoben werden kann.

Geld einzahlen - geht so

  Informationen

VW Bank

Volkswagen Bank

4,50€

Die VW Bank hat einige eigene Filialen (Filialsuche) in denen zum Teil ein Schalter zum Geld abheben vorhanden ist. Am besten vorher telefonisch erkundigen. Beträge über 5.000€ müssen 2 Tage vorher angekündigt werden.

Geld einzahlen - geht so

Direktbank mit wenigen Filialen

Kostenlos bei Geldeingang über 1.000€ p.m.

Informationen

Fidor Bank

Fidor Bank

0€

Tageslimit kann auf maximal 2.000€ im Onlinebanking erhöht werden. Andere Möglichkeit als zahlreiche Abhebungen scheinbar nicht möglich.

Geld einzahlen - Schlecht

Konto ohne strenge Schufaprüfung

Informationen

Wüstenrot Girokonto

Wüstenrot

0€

Beträge zwischen 1.000€ und 25.000€ nach Vorbestellung in der Reisebank abholbar. Allerdings 0,25% bzw. mindestens 17€ an Gebühren

Geld einzahlen - Schlecht

Kontoeröffnung und Prepaid Kreditkarte bereits für Kinder ab 7 Jahr Informationen
 

Bei welcher Direktbank kann man am besten größere Geldbeträge abheben?

Am besten haben es Kunden der Comdirect. Die Comdirect kooperiert mit der Commerzbank. Personen mit einem Comdirect Girokonto können in allen Filialen der Commerzbank (am Schalter) höhere Beträge abheben. Summen über 5.000€ sollen am besten drei Tage vor der geplanten Abhebung über das Callcenter angekündigt werden. Ansonsten kann es sein, dass eine Auszahlung aufgrund eines zu geringen Kassenbestandes nicht möglich ist.

Die Comdirect bietet ihren Kunden dieses Extra kostenlos an, wenn Beträge über 5.000€ abgehoben werden. Beträge von maximal 5.000€ muss man selber am Geldautomaten abheben. Über das Callcenter der Comdirect kann man dafür sein Limit der Kontokarte (girocard, nicht Visa Karte) kurzfristig von 1.000€ auf bis zu 5.000€ erhöhen lassen. Somit ist es mögliche Beträge von bis zu 5.000€ an Geldautomaten der CashGroup abzuheben.. Aufgrund der Limits der meisten Geldautomaten ist es vermutlich notwendig mehrere Abhebungen nacheinander ausführen, um auf eine Summe von 5.000€ zu kommen. Für die Erhöhung des Kartenlimits und die Abhebungen verlangt die comdirect ebenfalls keine Gebühren.

Weitere Direktbanken und Filialbanken Kooperationen

Kunden der Netbank, ING und Consorsbank können in den Filialen der Reisebank (ca. 100 in Deutschland) größere Beträge abheben und Kunden von 1822direkt können immerhin im Rhein-Main Gebiet bei allen Filialen der Frankfurter Sparkasse kostenlos größere Beträge abheben. Wer im Rhein-Main Gebiet wohnt, für den lohnt sich ein kostenloses Konto bei 1822direkt uneingeschränkt, da nicht nur größere Summen in den Filialen abgehoben werden können, sondern auch Bargeld am Schalter kostenlos eingezahlt werden kann. 1822direkt ist ein Tochterunternehmen der Frankfurter Sparkasse, was die Zusammenarbeit erklärt.

Direktbank mit eigenen Filialen

Die Volkswagen Bank ist eigentlich eine Direktbank, unterhält in Deutschland jedoch ca. 10 Geschäftsstellen, an denen kostenlos höhere Geldbeträge abgehoben werden können. Kunden der DAB Bank konnten nur in der Hauptstelle in München Geld einzahlen und höhere Beträge direkt abholen. Inzwischen ist die DAB Bank mit der Consorsbank fusioniert, weshalb für die ehemaligen Kunden inzwischen die Bedingungen der Consorsbank (s.o.) gelten.

Kartenlimit hochsetzen, um höhere Beträge abzuheben

Bei der Norisbank, comdirect, ING oder Wüstenrot können Kunden ihr Kartenlimit kurzfristig hochsetzen lassen, um höhere Beträge abheben zu können. Bei der Norisbank lässt sich das Kartenlimit auf bis zu 9.900€ erhöhen. Nach der nächsten Abhebung wird das Kartenlimit wieder auf das Normalniveau abgesenkt. Bei Wüstenrot kann das Kartenlimit laut Auskunft des Callcenters "unbegrenzt" erhöht werden. Kunden beider Banken sollten bei größeren Abhebungen diese am besten in einer Filialbank durchführen und gegebenenfalls Mitarbeiter am Schalter darüber informieren. Viele Geldautomaten haben jedoch ein eigenes Verfügungslimit. Es kann daher passieren, dass zwar das Kartenlimit ausreichend wäre, aber der Geldautomat den Betrag nicht herausgeben kann. Am besten erkundigt man sich vor der Erhöhung des Kartenlimits beim Callcenter der Norisbank bzw. Wüstenrot, an welchen Geldautomaten in der Nähe die hohe Verfügung möglich ist.

Die Erhöhung des Kartenlimits ist ansonsten eher für die Zahlung von Großbeträgen mit der Girocard gedacht. Dies kann z.B. bei der Lieferung einer neuen Küche notwendig sein, wenn man nicht einen solch hohen Geldbetrag bei sich zu Hause liegen haben möchte. Mit etwas Aufwand (vermutlich viele Abhebungen) kann man allerdings selbst größere Beträge Bargeld am Geldautomaten abheben.

Eilüberweisung zur Barauszahlung

Bei einigen Banken (z.B. 1822direkt) wird auch die "Anweisung zur Barauszahlung" angeboten. In diesem Fall muss man sich eine Filialbank in der Nähe suchen, die diesen Service anbietet. Der Kontoinhaber muss sich bei der Fremdbank legitimieren lassen (Personalausweis oder Reisepass mitnehmen). Die Direktbank überweist den gewünschten Betrag auf ein Sammelkonto der besuchten Bank oder Sparkasse per Blitzüberweisung. Der Betrag ist also bereits wenige Minuten später auf dem Sammelkonto des aufgesuchten Kreditinstitutes eingegangen. Die Mitarbeiter der Bank vor Ort zahlen den überwiesenen Betrag nach der Bestätigung des Geldeinganges an den Kunden der Direktbank aus.

Nachteil: 1822direkt verlangt für die Eilüberweisung 10€ und die Bank vor Ort erhebt ebenfalls Gebühren für ihre Leistung. Die Gebühren der Bank vor Ort unterscheiden sich je nach Kreditinstitut stark. Am besten erkundigt man sich vorab über die anfallenden Kosten (in der Regel zwischen 10€ und 25€). Außerdem muss die Abhebung größere Beträge in der Regel ein paar Tage vorher angekündigt werden. Die wenigsten Banken bestücken ihre Filialen noch mit sehr hohen Bargeldbeständen. Die größten Chancen höhere Summen noch am selben Tag ausgezahlt zu bekommen hat man bei der Hauptstelle seiner regionalen Sparkasse oder Volksbank.

Tipp: Geld an Familienangehörigen mit Girokonto bei einer Filialbank überweisen

Nicht alle Direktbanken bieten kostenlose und praktikable Lösungen für den Fall, dass man größere Summen von seinem Konto abheben möchte. Bietet die eigene Direktbank keine praktikable Lösung an, so kann man zusätzlich ein kostenloses Konto mit einem in diesem Bereich besseren Service eröffnen oder einen guten Freund bzw. besser einen vertrauenswürdigen Familienangehörigen mit einem Girokonto bei einer Filialbank das Geld überweisen.

Der Empfänger der Überweisung wird dann gebeten das Geld kurzfristig abzuheben und zu übergeben. Gerade bei größeren Geldbeträgen sollte man solche Absprachen jedoch schriftlich festhalten und nur Personen des Vertrauens auswählen.

Copyright 2015 udongo.de all rights reserved