Logo Udongo.de

1822direkt Tagesgeldkonto

Tagesgeldkonto der Sparkassentochter 1822direkt

1822direkt TagesgeldDie Direktbank 1822direkt ist ein Tochterunternehmen der Frankfurter Sparkasse und gehört somit zur Sparkassen Finanzgruppe.

Mit dem Girokonto von 1822direkt dürfen daher kostenlos die Geldautomaten sämtlicher Sparkassen in Deutschland genutzt werden.

Inhaber eines Tagesgeldkontos genießen durch die Zugehörigkeit zu den Sparkassen ein Höchstmaß an Sicherheit ihrer Spareinlagen. Kundengelder sind über die Sicherungseinrichtungen der Deutschen Sparkassenorganisation zusätzlich abgesichert.

Leider wurden die Zinssätze in den letzten Monaten so stark abgesenkt, so dass wir das Tagesgeldkonto nicht mehr empfehlen können.

 

1822direkt Tagesgeld - die wichtigsten Daten zusammengefasst

Tagesgeld EmpfehlungBewertung: 4-
Konto eröffnen
   
Kontoanbieter 1822 Tagesgeld
Zinssatz Tagesgeld

0,05%- Zinssatz gilt für Neu- und Bestandskunden von 1822direkt

Zinsgarantie

Nein - Die Direktbank garantiert den Zinssatz nicht

Zins für maximal

20.000€ - Beträge über 20.000€ werden nicht mehr verzinst

Zinssatz Bestandskunden

0,05% - Tagesgeldkonten von Bestandskunden werden bis 20.000€ mit 0,05% verzinst

Zinstermine

Jährlich - Die Zinszahlung erfolgt einmal im Jahr

Sicherheit

Sicherheit

Gesetzliche Einlagensicherung

Die Frankfurter Sparkasse ist ein Deutsches Kreditinstitut (1822direkt eine 100%ige Tochter). Der Gesetzgeber schreibt in Deutschland pro Kunde eine Grundabsicherung von maximal 100.000,- Euro vor. Dieser Betrag wird durch die Entschädigungseinrichtung deutscher Banken GmbH (EdB) abgedeckt.
Zusätzliche Sicherung
Die Einlagen aller Kunden sind ohne betragsmäßige Begrenzung zusätzlich durch den Haftungsverbund der Sparkassen-Finanzgruppe geschützt!

Sonstiges

Sonstiges

Prämie / Startguthaben Nein - Aktuell wird keine Prämie bzw. Startguthaben angeboten
Besonderheiten
  • Die Direktbank ist ein Tochterunternehmen der Frankfurter Sparkasse und profitiert dadurch von der Einlagensicherung der Sparkassen Organisation.
Tel. 1822 direkt
069 / 5050 93 0
Zum Anbieter Konto eröffnen

Test des Tagesgeldkontos der Direktbank 1822direkt

1822direkt punktet durch die Zugehörigkeit zum Haftungsverbund der Sparkassen-Finanzgruppe. Die gesetztliche Einlagensicherung garantiert Spareinlagen von bis zu 100.000€ je Kunden. Bei dem Sicherungssystem der Sparkassen gibt es keine Höchstbegrenzung. Sämtliche Kundeneinlagen sind durch die Sicherungssyteme der Sparkassen abgesichert. 1822direkt ist ein Tochterunternehmen der Frankfurter Sparkasse und profitiert dadurch ebenfalls von der Einlagensicherung der Sparkassen.

Zinssatz wird am Ende der Zinsgarantie abgesenkt

Nicht so gut gefällt uns allerdings, dass 1822direkt den Zinssatz in den letzten Monaten stark abgesenkt hat. Bei den aktuellen Konditionen lohnt sich die Eröffnung eines Tagesgeldkontos nicht mehr.

Wer bereits Kunde ist und eine höhere Verzinsung sucht, sollte sein altes Tagesgeldkonto kündigen (Vorlage Tagesgeldkonto kündigen) und unseren Tagesgeld Vergleich nutzen. Bei anderen Banken sind noch (etwas) bessere Konditionen möglich.

Die höchste Rendite erzielt man mit einer Anlage auf Tagesgeldkonten nur, wenn man konsequent die Anbieter wechselt und immer wieder Neukundenzinssätze nutzt. Nach einer Kontoschließung gilt man bei den meisten Banken ab 6 bis 12 Monaten wieder als Neukunde und kann erneut von den höheren Zinssätzen profitieren.

Vor- und Nachteile des Tagesgeldkontos zusammengefasst

  • Attraktiver Zinssatz (-)
  • Jährliche Zinszahlung (+/-)
  • Kann auch für Minderjährige eröffnet werden (+++)
  • Keine Zinsgarantie (-)
  • Zusätzliche Einlagensicherung durch die Sparkassen Organisation (+++)

Copyright 2015 udongo.de all rights reserved