Logo Udongo.de

Depots mit Sparplan Vergleich

 

Sparpläne VergleichDepots mit kostenlosen ETF-, Zertifikarte- oder Fondssparplänen

Wer regelmäßig sparen möchte, der kann monatlich Geld auf ein Tagesgeldkonto überweisen. Wer jedoch an der Wertentwicklung der Börsen, Rohstoffen oder anderen "Werten" teilhaben und mehr auf Sachwerte setzen möchte, der sollte monatlich in Form eines ETF-, Zertifikate- oder Fondssparplans sparen.

Gerade langfristig zahlt sich die Geldanlage in Fonds oder ETFs aus. Wir stellen Anbieter mit Sparplanangeboten ohne Ordergebühren vor.

Depotkonten mit Sparplan Angeboten

Anbieter

Gebühr

pro Monat

Order

Beispiel für Kosten ohne Neukunden Rabatt

Sparpläne

Details auf Unterseite

Extras

Erklärung s.u.

Besonderheiten

(Prämie, Anmerkungen etc)

Details

(weitere Infos)

Trade Republic Broker

0€

1€ je Order

280 Sparpläne ohne Kaufgebühren

280 kostenlose ETF Sparpläne

 

  • "Smartphone Depot" (deutscher Anbieter, deutsche Einlagensicherung)
  • Nur 1€ je Kauf oder Verkauf!

 

weitere Informationen

zum Anbieter

S-Broker Depot

0€* ab 10,97€ über Xetra

Kostenlose Wikifolio Sparpläne (Zertifikate)

Über 100 ETC- und ETF-Sparpläne ohne Orderkosten

kostenlose Fonds Sparpläne

Kinderdepot

  • Es wird auch ein kostenloses Studentendepot angeboten
  • 6 Monate vergünstigte Orderkosten

weitere Informationen

zum Anbieter

Consorsbank

0€

ab ca. 15€ über Xetra

Über 170 kostenlose ETF Sparpläne (von Lyxor, iShares und BNP Paribas)

20€ Prämie für den ersten Sparplan

kostenlose Fonds Sparpläne

Kinderdepot

  • Depotwechselangebot mit bis zu 1.000€ Prämie und 10 Freetrades
  • Erste 12 Monate Trades ab 3,95€!

weitere Informationen

zum Anbieter

DKB Depot 0€ ab 10€ über tradegate

Kein Ausgabeaufschlag ca. 150 Fondssparplänen (1.800 Sparpläne)

0,49€ bei 119 ETF-Sparplänen

kostenlose Fonds Sparpläne
  • Große Auswahl an (kostenpflichtigen) Fonds- und ETF- Sparplänen

weitere Informationen

zum Anbieter

Comdirect Depot 0€* Handel außerbörslich ab 9,90€
170 kostenlose ETF Sparpläne

kostenlose ETF Sparpläne

Kinderdepot

  • Erstes Jahr handeln für nur 3,90€!

weitere Informationen

zum Anbieter

ING DiBa Tagesgeldkonto

0€ Xetra Handel ab 6,65€ 60 ETF-Sparpläne ohne Kaufgebühr Kinderdepot
  • 150 ETFs ab 500€ gebührenfrei kaufen
  • Günstige Gebühren bei kleinen Volumen

weitere Informationen

zum Anbieter

1822direkt Depot 0€ Handel ab 9,99€ zzgl. fremde Kosten
101 sparplanfähige ETFs für 24 Monate ohne Kaufgebühren

kostenlose ETF Sparpläne

Kinderdepot

  • Erste 6 Monate 50% Rabatt auf Ordergebühren
  • Sparpläne nur max. 24 Monate ohne Kaufgebühren

weitere Informationen

zum Anbieter

 
Testsieger Depot Testsieger: Dieses Depot ist der Testsieger aus dem Bereich "Vieltrader", "Sparplan" oder "Anleger"
Kostenlose Sparpläne Sparplan: Es werden ETF-, Zertifikate- oder Fondssparpläne ohne Ordergebühr bzw. Ausgabeaufschlag angeboten
Günstiger Auslandshandel Günstiger Auslandshandel: Der Handel an einer Vielzahl an Auslandsbörsen wird zu besonders günstigen Konditionen ermöglicht
Neukundenprämie Neukundenprämie: Neukunden wird eine besonders wertvolle Prämie oder wirklich empfehlenswerte Rabatte angeboten
Kinderdepot Kinderdepot: Bei dem Depotanbieter können auch Depots für Minderjährige eröffnet werden
Verzinstes Verrechnungskonto Zinsen: Das Verrechnungskonto wird verzinst

* Depot nicht bedingungslos kostenlos. Bedingungen siehe Detailseite des jeweiligen Depots.

Depotkonten mit kostenlosen Sparplanangeboten

ETF Sparpläne erfreuen sich immer größerer Beliebtheit. Dies liegt sicherlich daran, dass Sparer von den Wertzuwächsen von Sachwerten profitieren möchten. Normale Banksparpläne verlieren aufgrund der sehr geringen Zinssätze an Bedeutung. Dazu kommt die Furcht (ob begründet oder nicht) vor einer anziehenden Inflationsrate, die Sparguthaben auf dem Sparkonto von der Kaufkraft her mindern würde.

Außerdem kann man mit den aktuellen Zinssätzen nicht reich werden. Die Verzinsung von Tagesgeldkonten und ebenfalls der meisten Sparverträgen liegt nahe der Nullprozent. ETF-Sparpläne bieten eine gute Alternative, wenn man längerfristig sparen möchte.

ETF- und Fondssparpläne für die langfristige Geldanlage

Möchte man langfristig Geld (an)sparen, so bieten sich dafür besonders gut ETF- oder Fondssparpläne an. Mit kleinen monatlichen Beträgen kann man bereits mittel- oder langfristig größere Beträge ersparen. Über einen längeren Zeitraum kann man die Aufs und Abs an den Börsen besser ausgleichen. Bei gefallenen Kursen kauft man mit seinem festen monatlichen Sparbetrag eine größere Anzahl an ETFs oder Fonds, als bei höheren Kursen (cost average effekt).

Gebühren bei Sparplänen besonders wichtig

Wer langfristig sparen möchte, der sollte ein besonders Augenmerk auf die Gebühren seiner Depotbank legen. Viele Anbieter verlangen bei ETF Fondssparplänen  Pauschalgebühren von z.B. 2,90€ je Ausführung oder einen Prozentsatz als Ordergebühr. Spart man langfristig und zahlt für jede Ausführung eines Sparplanes beispielsweise 2€, so wachsen diese Ordergebühren nach einigen Jahren zu einem großen Kostenberg heran, der mit dem Sparprodukt erstmals verdient werden muss.

Banken mit kostenlosen Sparplänen

Inzwischen bieten eine Reihe an Direktbanken kostenlose (ETF) Sparpläne an. Bei diesen Sparplanangeboten fällt beim Kauf des ETFs oder Fonds keine Ordergebühr oder Kaufgebühr an. Die Direktbank comdirect bietet bereits seit Jahren eine große Anzahl kostenloser Sparpläne an. Ab und zu wechselt das Angebot der Sparpläne ohne Kaufgebühren. Kunden werden jedoch per Mail informiert, falls der eigene Sparplan vom Auslaufen der Sonderkonditionen betroffen ist. Bei der comdirect Bank sind je Sparplan bereits Sparraten von nur 24€ möglich.

Wie verdient eine Bank an kostenlosen Sparplänen?

Bei ETFs und auch Fonds fällt eine Kaufgebühr an, die normalerweise zum Teil an die Bank fließt. Die oben vorgestellten Direktbanken erlassen dem Kunden bei einigen Sparplänen diese Kaufgebühr, verdienen jedoch weiterhin an einer jährlich fälligen Verwaltungsgebühr (Gebühr für Managementgebühren, Indexgebühren und sonstige Kosten). Die Gebühr liegt bei den gängigen ETFs in den meisten Fällen zwischen 0,1% und 0,75% und bezieht sich auf den ETF Wert.

Die Verwaltungsgebühr würde jedoch auch bei Sparplänen von Banken anfallen, die Ordergebühren verlangen. Kunden der oben genannten Direktbanken haben also einen deutlichen Kostenvorteil gegenüber Kunden anderer Banken, die Ordergebühren bei Sparplänen zahlen müssen.

(Außerdem wechselt die Bank die kostenlosen ETF-Sparpläne ab und zu mal aus. Bei der Consorsbank wurden wir netterweise per E-Mail über eine Umstellung informiert und auf Kaufgebühren hingewiesen, falls der Sparplan beibehalten wird. Ob andere Banken ebenso verfahren, können wir nicht sagen. Am besten überprüft man selbst bei kostenlosen Sparplänen ab und zu mal seine Abrechnung.)

Bei Aktiensparplänen zahlt man dagegen nur eine Kaufgebühr, aber keine jährliche Verwaltungsgebühr. Langfristig sind Aktiensparpläne somit günstiger als ETF- oder Fondssparpläne. Im Aktien Sparplan Vergleich stellen wir die besten Angebote vor. Ein Aktiensparplan bietet jedoch keine ausreichende Risikostreuung, die ein großer Vorteil von ETFs oder Fonds ist.

Fonds oder ETF, welches Produkt sollte gewählt werden?

Ein ETF (Exchange Traded Funds) bildet einen Index (z.B. den DAX) nach. Aufgrund dieser passiven Anlagestrategie ist der Verwaltungsaufwand und somit die Kosten deutlich geringer als bei einem Fonds, dessen Management versucht durch geschicktes Kaufen und Verkaufen den Index zu schlagen.

In vielen Studien hat sich gezeigt, dass nur die wenigsten Fonds es schaffen, besser als der zu schlagende Index abzuschneiden. Aufgrund der geringeren Kosten bei einem ETF (kein aktives Umschichten der Werte) empfehlen viele Experten fürs langfristige Sparen ETFS Fonds vorzuziehen.

Wir halten die Consorsbank und die Comdirect für die besten Anbieter von kostenlosen (ETF) Sparplänen. Die kostenlosen Sparpläne werden bei der comdirect von comStage und X-trackers angeboten. Diese Anbieter sind Tochterunternehmen der Commerzbank bzw. Deutschen Bank. Die Consorsbank bietet ähnliche Sparpläne von anderen Emittenten an.

Ebenfalls sehr interessant im Bereich der Sparpläne ist Trade Republic. Trade Republic ist einer deutscher low-cost-broker, der nur 1€ je Kauf oder Verkauf von Wertpapieren verlangt. Bei Sparplänenn verzichtet der Broker sogar komplett auf eine Kaufgebühr bzw. Orderkosten. Das Depot richtet sich eher an jüngere Leute, da es nur über ein Smartphone-App gesteuert und die Order aufgegeben werden können.

 

Ähnliche Beiträge:

Copyright 2015 udongo.de all rights reserved