Logo Udongo.de

Übersicht Auslandsbörsen von Brokern und Banken

 

Ordergebühren Auslandsbörsen

Mit welchem Broker bzw. Depotanbieter kann man an Auslandsbörsen handeln

Ungefähr 1.000 ausländische Aktien werden an deutschen Börsen gehandelt. Bei vielen Werten ist das Handelsvolumen allerdings sehr gering, so dass es oft günstiger ist direkt im Ausland zu kaufen. Viele weitere Aktien werden in Deutschland nicht gehandelt.

Wir zeigen, welcher Broker welche ausländischen Börsen- und Handelsplätze unterstützt. Die Orderkosten jeder Bank finden Sie auf der jeweiligen Detailseite.

Broker bzw. Depotanbieter und die Möglichkeiten an Auslandsbörsen Order aufzugeben

  Broker ->

Captrader

Lynx Broker

onvista

S Broker

Cortal Consors

DKB

Comdirect

ING DiBa

Land Börse  

USA

                 
  American Stock Exchange (AMEX) 
           
  Arca (NYSE)  
  NASDAQ  
  BATS            
  Chicago Stock Exchange (CHX)            
  Pink Sheet            
  weitere US Handelsplätze            
Australien                  
  Australian Stock Exchange (ASX)      
  Chi-X-Australia              
  Sydney Futures Exchange (SNFE)            
Dänemark                  
  Copenhagen Stock Exchange          
  IB CFD              
Belgien                
 

Euronext Brussel  Stocks

       
 

TRQXEN

             
  Euronext Brussel (Belfox)              
Finnland                  
  Helsinki Stock Exchange (HSE)            
Frankreich
               
  Euronext France (SBF)             
  BATEEN  
           
  CHIXEN  
           
  Euronext France (Monep/Matif)              
  IB CFD              
Griechenland                  
  Athens Exchange Group              
Großbritanien                  
  London Stock Exchange (LSE)         
  Winterflood Securities Ltd              
  CHIXUK              
  Intercontinental Exchange (ICE)            
  LIFFE (diverse Börsen)            
Hong Kong
                 
  Hong Kong Stock Exchange (SEHK)            
  Hong Kong Futures Exchange (HKFE)              
Indien                  
  National Stock Exchange of India (NSE)              
Indonesien                  
  Jakarta Stock Exchange              
Irland                  
  Irish Stock Exchange (ISE)            
 Italien                  
  Borsa Italiana (BVME)            
  Borsa Italiana (IDEM)                 
                   
Japan                  
  Tokyo Stock Exchange (TSE.JPN)          
  Osaka Securities Exchange (OSE.JPN)              
  CHIXJ              
 Kanada                  
  Toronto Stock Exchange      
  TSX Venture        
  Chi-X            
  Alpha ATS            
  CDE              
Luxemburg                  
  Bourse de Luxemburg            
 Mexiko                  
  Mexican Stock Exchange            
  Mexder              
Neuseeland                  
  NZX Markets            
 Niederlande                  
  Euronext NL Stocks (AEB)          
  Euronext NL Derivatives (FTA)              
Norwegen                  
  OSE (Nasdaq OMX Nordic)          
  EDXNO              
Österreich                  
 

Vienna Stock Exchange

       
 Polen                  
                 
Portugal                  
  Lisbon Stock Exchange            
Russland                  
                   
Schweden                  
  Swedish Stock Exchange          
Schweiz                  
  Swiss Exchange (SWX)        
  VIRT-X (VIRTX)            
  BATECH              
  CHIXCH              
  EUREX (SOFFEX)            
Singapur                  
  Singapore (SES)                
  Exchange (SGX)Future            
Spanien                  
  Madrid Stock Exchange              
  Spanish Futures & Options Exchange (MEFF)              
Süd Afrika                  
  Johannesburg Stock Exchange              
Süd Korea                  
  KSE            
 Thailand                  
  Bangkok Stock Exchange            
 Tschechien                  
  Prague Stock Exchange              
                   
    Captrader Lynx Broker onvista S Broker Consorsbank DKB Comdirect ING DiBa
 

Ab dem 01.09.2017 stellt die onvista Bank den Telefonhandel an allen Auslandsbörsen (außer USA) ein. Der Schritt wird mit dem geringen Auftragsvolumen in der Vergangenheit begründet.

Macht es Sinn an ausländischen Börsen zu handeln?

An deutschen Börsenplätzen kann man zwar einige internationale Aktien kaufen, allerdings bei weitem nicht alle. Viele unter Umständen sehr interessante Nebenwerte lassen sich nur an der Börse im Heimatland des Unternehmens erwerben.

Dazu kommt bei den knapp 1.000 in Deutschland handelbaren Auslandsaktien, dass das Handelsvolumen oft sehr gering ist. Über einen deutschen Handelsplatz werden kaum Papiere gehandelt, so dass die angebotenen Geld- und Briefkurse deutlich von einander abweichen und Interessenten unter Umstädenn deutlich zu teuer kaufen oder zu günstig verkaufen müssten.

Wie hoch sind die Ordergebühren im Ausland?

Die Ordergebühren an internationalen Börsenplätzen sind je nach Depotanbieter unterschiedlich. Details zu den Orderkosten haben wir auf Detailseiten zu den Depots zusammengefasst. Diese Detailseiten erreichen Sie über die Logos der jeweiligen Anbieter (über der Tabelle).

Die Börsen an denen Aktien ( und andere Wertpapiere) gehandelt werden können, haben wir in der Tabelle fettgedruckt. Die anderen Börsenplätze sind Terminbörsen (Derivate- bzw. Optionsbörsen), an denen keine Aktien, sondern Derivate gehandelt werden.

Welcher Broker bietet die günstigsten Ordergebühren im Ausland?

In den meisten Fällen bietet der Broker captrader die günstigsten Ordergebühren für den Handel an ausländischen Börsenplätzen an und schlägt bei den Ordergebühren im Ausland sogar den Lynx Broker. In den USA können beispielsweise Aktien bereits für nur 2$ gekauft werden. Der Captrader bietet jedoch nicht den Zugang zu sämtlichen internationalen Börsen. Wer z.B. in an der thailändischen Börse kaufen möchte, der müsste sich zwischen der Comdirect, Consorsbank und dem S Broker entscheiden.
Wir haben versucht den je nach Börsenplatz günstigsten Anbieter mit dem grünen Haken () hervorzuheben. Die Angaben beziehen sich auf einen Aktienkauf über 5.000€. Für die Angaben können wir jedoch keine Garantie übernehmen. Die genauen Gebühren sollten daher sicherheitshalber direkt beim Anbieter nachgelesen werden.

S Broker bietet Zugang zu besonders vielen ausländischen Handelsplätzen

Etwas überraschend für uns bietet der S Broker häufig die günstigsten Ordergebühren im Auslandshandel. Mit den Konditionen des captrader oder von Lynx kann der Sparkassenbroker nicht mithalten, allerdings bietet der S Broker seinen Kunden Zugang zu deutlich mehr internationalen Börsenplätzen. Die Gebühren sind dabei als recht fair anzusehen. Beim S Broker fällt ein pauschaler Auslandszuschlag von 14,99€ zu den normalen Gebühren an. Gerade bei den etwas "exotischeren" internationalen Börsen wie z.B. die indonesische Börse in Jakarta nehmen andere Broker deutlich höhere Zuschläge (z.B. 60€ bei der DAB Bank). Außerdem punktet der Anbieter durch viele kostenlos Sparläne (SBroker Sparplan kostenlos)

Der Ordergebührenvergleich für Auslandsbörsen lohnt sich jedoch sehr. Die DKB verlangt z.B. für eine Auslandsorder (egal welcher Höhe oder an welcher Börse) pauschal 75€ zzgl. eventuelle Fremdgebühren. Viele andere Anbieter sind hier deutlich günstiger. Wer häufiger Wertpapiere an ausländischen Börsen kauft, der kann viel Geld sparen, wenn er die Kosten und Gebühren vergleicht.

DKB nennt uns ihre Auslandsbörsen nicht

Die sonst sehr kundenfreundliche und im Girokontenbereich sehr empfehlenswerte DKB wollte uns trotz mehrfacher Nachfrage leider keine Auskunft über die möglichen Auslandsbörsen geben. Wir erhielten leider nur die Antwort, dass uns eine derartige Liste nicht zur Verfügung gestellt werden kann und die Benennung sämlicher Auslandsbörsen aufgrund der Masse auch den Rahmen sprengen würde.

Möchte man unbedingt an einer speziellen Börse im Ausland handeln, die wir hier nicht aufgeführ haben, macht es Sinn bei der DKB nachzufragen, ob die einen Zugang bieten. Allerdings ist der Zuschlag für eine Auslandsorder bei der DKB mit pauschal 75€ sehr hoch und sollte berücksichtigt werden.

  • Keine Kommentare gefunden
Kommentar hinzufügen

Copyright 2015 udongo.de all rights reserved